Mittwoch, 29. Dezember 2021, 15:27 Uhr
virtuellen Adresse

Unternehmen eine niederländische virtuelle Adresse haben sollte

123
0
 

virtuellen Adresse Warum eine niederländische Büroadresse für Ihr weltweites Unternehmen von Vorteil ist. 

Die Einrichtung eines eingetragenen Firmensitzes in den Niederlanden kann für Ihr Unternehmen von großem Vorteil sein. Welche Bedeutung hat die Inanspruchnahme einer virtuellen Adresse in Amsterdam? Ihr Unternehmen profitiert von zahlreichen Vorteilen wie dem Schutz der Privatsphäre und Kosteneinsparungen. Wir gehen auf fünf Möglichkeiten ein, wie ausländische Unternehmer von der Registrierung ihres Unternehmens an einem legalen Standort in den Niederlanden profitieren können.  

Steuererleichterungen in den Niederlanden 
Die Niederlande haben einen niedrigeren Körperschaftssteuersatz als der Rest der EU und eine Reihe von Steuerabkommen mit anderen Ländern. Niederländische Steuersubstanz ist erforderlich, um zu prüfen, ob das niederländische Steuerrecht auf Ihr Unternehmen anwendbar ist. Eine steuerliche Substanz kann als Präsenz in einem Land definiert werden. Die Rechtsform ist für die Beurteilung der steuerlichen Substanz unerheblich. 

Die Tatsache, dass ein Unternehmen in den Niederlanden registrierte Dienstleistungen in Anspruch nimmt, gibt ihm nicht automatisch das Recht auf die Vorteile der niederländischen Steuerabkommen oder auf eine steuerliche Ansässigkeit in den Niederlanden. Die überwiegende Mehrheit der Staaten orientiert sich an den Kriterien der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Der Ort der Entscheidungsfindung und -umsetzung sowie der eingetragene Sitz sind entscheidend. 

International gibt es einen Trend zu immer strengeren Anforderungen an den Standort des Hauptsitzes eines Unternehmens, wie z. B. die Sicherstellung, dass der Standort für die Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit gut geeignet ist und dass ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen wurde. 

Leichtere Ein- und Ausfuhr in die und aus der EU 
Vor dem Brexit nutzten zahlreiche Unternehmen das Vereinigte Königreich als Tor zur Europäischen Union und importierten Waren aus der ganzen Welt. Dazu gehören auch Waren, die an Kunden in anderen Ländern als dem Vereinigten Königreich versandt werden. Seit Januar 2021 müssen diese im Vereinigten Königreich ansässigen Unternehmen die Waren wieder einführen, um weiterhin Dienstleistungen für alle in der EU ansässigen Verbraucher erbringen zu können. Dies kann ein zeitaufwändiger Vorgang sein, der sich noch verschlimmert, wenn Sie eine Reihe verschiedener Produkte verkaufen. 

Eine einem ausländischen Unternehmen erteilte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer schließt die Ausfuhr von Waren in Länder außerhalb der Europäischen Union aus. Dies ist erforderlich, wenn Waren aus Asien zunächst in die Europäische Union eingeführt und dann in das Vereinigte Königreich verbracht werden. 

Infolgedessen siedeln immer mehr britische Unternehmen einen zweiten Standort in den Niederlanden an. Die Niederlande sind ein Land, das günstige Bedingungen für die Einfuhr von Produkten bietet. Für den Anfang brauchen Sie nur ein niederländisches Lager und eine registrierte Adresse. Wenn Sie diese beiden Dienstleistungen in Anspruch nehmen, erhält Ihr Unternehmen eine niederländische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, die ihm den Zugang zum Markt der Europäischen Union erleichtert. 

Die Einfuhr in die EU über die Niederlande ist sogar noch verlockender, weil die niederländische Mehrwertsteuer aufgrund des "Artikel 23-Status" aufgeschoben werden kann, bis die Waren den Zoll passiert haben und bei den Steuerbehörden registriert sind.


Nähe zu den Kunden 
Ein physisches Büro oder eine Niederlassung in der Nähe Ihrer Kunden, Geschäftspartner und Investoren ist auch in der heutigen, vom Internet geprägten Welt wichtig. Die Entfernung ist für zahlreiche kritische Aspekte der Geschäftstätigkeit von entscheidender Bedeutung, einschließlich der Zeit, die erforderlich ist, um Dinge an Kunden zu liefern, regelmäßige persönliche Treffen mit Kunden abzuhalten und Hilfe auf hohem Niveau zu leisten. 

Westeuropa ist ein sehr profitabler Markt, auf dem man Geschäfte machen kann. Im Umkreis von 500 Kilometern um die Niederlande können 170 Millionen potenzielle Kunden erreicht werden, während im Umkreis von 1000 Kilometern 244 Millionen potenzielle Kunden erreicht werden können. 

Außerdem ist die logistische Infrastruktur in den Niederlanden gut entwickelt, und die Arbeitskräfte sind zweisprachig. Außerdem fördert eine geringere Entfernung eine größere Glaubwürdigkeit, was bei geschäftlichen Kontakten entscheidend ist. Eine physische Präsenz in der Region ermutigt die Menschen, Ihre Waren oder Dienstleistungen zu erwerben. Dadurch wird das Vertrauen von Geschäftspartnern, Finanzinstituten und Investoren gestärkt. 

Marke 'Made in Holland' 
Die Marke "Made in Holland" ist in der ganzen Welt bekannt. Die Niederländer haben sich einen Ruf als verlässliche Geschäftspartner erworben, die hochwertige Waren und Dienstleistungen liefern und gleichzeitig ihren Verpflichtungen pünktlich und vollständig nachkommen. Die Niederlande sind die Heimat einer lebendigen Gemeinschaft kreativer und innovativer Unternehmen und Organisationen, was auf ihren Unternehmergeist und ihren Erfindungsreichtum zurückzuführen ist. 

Die Niederlande ziehen kluge Köpfe aus der ganzen Welt an, da sie eine der vielfältigsten Konzentrationen von kreativem und wissenschaftlichem Potenzial in der Welt darstellen. Eine in den Niederlanden eingetragene juristische Person oder Niederlassung ist eine attraktive Strategie, um den Absatz Ihrer Waren durch die internationale Anerkennung des Landes zu fördern. 

Professionelles Image  
Viele neue Unternehmer, insbesondere Einzelunternehmer, entscheiden sich dafür, ihr Unternehmen von zu Hause aus zu betreiben, um Geld zu sparen. Eine Wohnadresse, die auf Ihrer Website angezeigt wird, vermittelt nicht die gleiche Professionalität wie eine Adresse in einem Geschäftszentrum. Und wo werden Ihre Treffen mit Klienten, Geschäftspartnern, Investoren und potenziellen Kunden stattfinden? 

Noch besser: Sie können Geld sparen, indem Sie eine gemeinsame Büroadresse in bester Lage in Amsterdam anmieten, anstatt einen separaten Büroraum. Darüber hinaus werden kurzfristige Mietverträge für registrierte Adressen angeboten. Shared-Office-Betreiber bieten einen kostengünstigen Service zur Erweiterung eines eingetragenen Standorts durch die Nutzung eines Konferenzraums. 

Außerdem kommen Sie in Gemeinschaftsbüros mit anderen Unternehmern in Kontakt und können mit ihnen Ideen austauschen. Wenn Ihr Unternehmen wächst, können Sie die juristischen Adressdienste je nach Bedarf um zusätzliche Arbeitsplätze oder unabhängige Büroräume erweitern.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor