Mittwoch, 02. November 2022, 11:33 Uhr
Herstellung

Spritzgießverfahren zur Herstellung von Kunststoffteilen

111
0
 

Herstellung Spritzgießen ist ein zuverlässiges Verfahren bei der Herstellung von ganz verschiedenen Kunststoffteilen.  Es ist nicht zu leugnen, dass Kunststoffteile in vielen Branchen angewendet werden. Mit dem Spritzgussverfahren werden nicht nur zahlreiche alltägliche Gegenstände, sondern auch medizinische Geräte, Automobilkomponenten, Verpackungen, Kinderspielzeug, Computerzubehör etc. hergestellt. Warum wird das Spritzgussverfahren zur Herstellung von Kunststoffteilen so oft verwendet? Welche Vorteile hat dieses Verfahren? In unserem Beitrag finden Sie Antworten auf diese Fragen. 

Was ist Spritzguss?

Es ist kein Zufall, dass so viele Hersteller von Kunststoffteilen auf das Spritzgießen setzen. Dabei handelt es sich um eine innovative Technologie, die die Herstellung von robusten und konsistenten Objekten aus Kunststoff ermöglicht. Wie erwähnt, wird das Spritzgießen bei der Herstellung von hochpräzisen Kunststoffteilen für unterschiedliche Sektoren eingesetzt. Kein Wunder! Es ist zu betonen, dass das Spritzgießen eine große Vielfalt bei der Formen- und Oberflächenstruktur der Kunststoffteile ermöglicht. Wichtig: seriöse Hersteller von Kunststoffteilen sind in der Lage, Kunststoffelemente mit verschiedenen Maßen anzufertigen. Von wenigen Gramm bis zu etwa 150 Kilogramm!

Welche Argumente sprechen für das Spritzgießverfahren?

Das Spritzgießverfahren hat mehrere Vorteile. In erster Linie handelt es sich darum, dass mithilfe der Technologie qualitativ hochwertige Formteile in hoher Stückzahl produziert werden können, die direkt verwertbar sind. Professionelle Spritzgießwerkzeug Hersteller bieten ihren Kunden Kunststoffteile an, die  mit enormer Genauigkeit hergestellt werden. Es ist zu betonen, dass die Kunststoffteile sowohl glatte als auch gemusterte Oberflächen haben können. In den meisten Fällen müssen die mit diesem Verfahren hergestellten Formteile nicht nachbearbeitet werden. 

Das moderne Strangpressverfahren basiert auf vollautomatisierten Prozessen, dank denen eine Reproduziergenauigkeit möglich ist. Im Spritzgießverfahren können alle Thermoplaste und Elastomere verarbeitet werden. 

Was ist ein Spritzgießwerkzeug?

Das Spritzgießen ist ein Prozess, der einige wichtige Phasen hat. Zuerst muss das richtige Spritzgießwerkzeug entworfen und hergestellt werden. Was ist ein Spritzgießwerkzeug? Es handelt sich dabei um eine Dauerform (im Regelfall aus Stahl), die zur Herstellung von Kunststoffteilen angewendet wird. Spritzgießwerkzeuge haben Hohlräume, die die Form und Oberflächenstruktur des gewünschten Kunststoffteils bestimmen. Die Entwicklung von einem Spritzgießwerkzeug ist nicht einfach. Die meisten Spritzgießwerkzeug Hersteller fertigen zuerst eine präzise Skizze an. Danach kann man die Werkzeugtechnologie bestimmen. Erst dann lässt sich ein Spritzgießwerkzeug bauen.  

Das Spritzgießen und seine Etappen

Das Strangpressverfahren hat folgende Etappen:

Plastifizieren – zuerst wird das Kunststoffgranulat und dann gelangt die Kunststoffmasse in die Einfüllöffnung einer Spritzgießmaschine;

Einspritzen - die viskose Masse wird durch einen Angusskanal in das geschlossene Spritzgießwerkzeug eingespritzt;

Nachdrücken – die Phase des Nachdrucks hat zum Ziel die Schwindung des Kunststoffs auszugleichen;

Abkühlzeit – nach dem Nachdrucken beginnt die Kühlzeit;

Entformen – das Kunststoffteil wird entformt. Im Regelfall benötigen die gefertigten Kunststoffteile keine zusätzliche Bearbeitung. 

Das Spritzgießverfahren gehört heutzutage zu den wichtigsten Verfahren in der weit verstandenen Kunststoffindustrie. Kein Wunder! Professionelle Spritzgießwerkzeug Hersteller aus aller Welt verarbeiten jedes Jahr etwa 55 Millionen Tonnen Kunststoff – aus diesem Material werden Kunststoffteile in verschiedenen Größen hergestellt, die ihre Anwendung in vielen Sektoren finden. Schnelle Produktion von Kunststoffteilen, hohe Reproduzierbarkeit, flexibler Herstellungsprozess – das sind nur wenige Vorteile von dem Spritzgießverfahren. Der Spritzgussprozess ermöglicht die Fertigung von Kunststoffteilen, die den höchsten Anforderungen an Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität entsprechen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor