Mittwoch, 10. März 2021, 09:53 Uhr
neuen Air Jordan Releases

So kaufen Sie die besten Turnschuhe für sich

170
0
 

neuen Air Jordan Releases

neuen Air Jordan Releases
Egal, ob Sie nach Turnschuhen für Sportroutinen mit vielen verschiedenen Aktivitäten suchen, oder Schuhe für die tägliche, morgendliche Joggingrunde – die Auswahl der richtigen Sportschuhe ist nicht so einfach, wie Sie denken.

Neben der Frage, ob die Schuhe “im Trend” liegen, und der aktuellsten Farbgebung, gibt es auch perplexe Fragen rund um die Struktur und Stütze, die angegangen werden müssen. Wählen Sie immer Schutz über Modeaspekte.

Bevor Sie sich also auf die Suche begeben, stellen Sie sich die Frage, ob Sie Turnschuhe oder Laufschuhe brauchen. Turnschuhe eignen sich am besten für stoßarme Aktivitäten und bieten ein gutes Maß an Stütze und Federung. Lauf- oder Jogging-Schuhe, die manchmal verwirrenderweise Turnschuhe genannt werden, haben ein ganz anderes Design und dämpfen Stöße ab, wenn Sie auf dem Boden auftreten. Diese sollten perfekt an Ihrem Fuß sitzen, um Verletzungen zu vermeiden. In beiden Fällen sollten Sie ein Fachgeschäft aufsuchen, um sicherzustellen, dass die Schuhe perfekt sitzen und auch für den gewünschten Zweck geeignet sind.

DIE OPTIONEN

Turnschuhe

Turnschuhe wurden entwickelt, um als schützende Sportkleidung bei einer ganzen Reihe von Aktivitäten getragen zu werden – Sie können diese für fast alle Aktivitäten im Fitnessstudio tragen, vom Gewichte heben bis hin zum Stretching, von Aerobic-Kursen bis hin zum Joggen auf dem Laufband.

Ein gut strukturierter Turnschuh polstert den gesamten Schuh, um Stöße zu dämpfen und den Fußbogen dort zu stützen, wo die Krafteinwirkung am größten ist, um eine Überbelastung zu kompensieren – wenn das Gewicht von der Hacke zum vorderen Fuß übertragen wird und der Fuß nach innen rollt.

Die Sohle von Turnschuhen ist einzigartig und normalerweise breit und stabil. Oft ist sie breiter als der obere Teil des Schuhs. Sie bieten mehr Trittfläche als Laufschuhe und die Breite unterstützt laterale Bewegungen. Turnschuhe liegen außerdem besser am Knöchel, um Vorwärts- und Seitwärtsbewegungen zu unterstützen. Schauen Sie sich als Beispiel die neuen Air Jordan Releases an.

Laufschuhe

Laufschuhe müssen mindestens zwei bis drei Mal soviel Gewicht stützen wir Ihr Körpergewicht und der äußere Hackenbereich absorbiert das meiste des Aufpralls, bevor die Stoßkraft über den Fuß verteilt wird.

Laufschuhe verfügen über einen besser gepolsterten Hackenbereich und weniger Schutz am Fußballen. Sie sollten Schuhe wählen, die gut auf Ihre Fußform passen.

Fachkräfte können “Ganganalysen” durchführen, um zu sehen, ob Sie mit dem Fuß beim Gehen zu sehr nach innen Rollen, und ob Sie den Fuß vor allem mit dem großen Zeh und dem zweiten Zeh abdrücken, oder ob Sie zu wenig abrollen (wobei sich der Stoß auf einen kleinen Fußbereich konzentriert – den äußeren Teil – und nicht richtig verteilt wird). All diese Faktoren spielen eine Rolle bei der Auswahl des richtigen Stils für Sie.

Laufschuhe werden aus einem leichten Netzoberstoff hergestellt, um Atmungsaktivität sicherzustellen, und sie sind leichter als Turnschuhe, so dass Sie einfacher damit laufen können. Die Trittfläche von Laufschuhen ist gleichmäßig und bietet weniger Halt. Wenn Sie es mit dem Laufen ernst meinen, können Sie aus verschiedenen Stilen auswählen, von Off-Road-Schuhen bis hin zu Laufbahn-Schuhen.

DINGE, DIE SIE BEACHTEN SOLLTEN

Was eignet sich am besten für Walking?

Dies steht zur Debatte. Manche denken, wenn Sie regelmäßig walken, dann sind Laufschuhe, die perfekt auf Ihre Fußform passen, am besten. Allerdings wird das Gewicht beim Gehen im Vergleich zum Laufen gleichmäßiger über den Fuß verteilt, und ein guter Turnschuh sollte beim Walking ausreichen, oder selbst bei einem Lauf bis zu 5 km.

Wann Sie die Schuhe am besten kaufen sollten

Die Füße schwellen über den Tag verteilt an, daher sollten Sie Ihre Turnschuhe nachmittags kaufen, und auch die Socken tragen, die Sie beim Workout tragen würden.

Wann müssen die Schuhe ausgetauscht werden?

Achten Sie auf allgemeine Abnutzung. Weniger Sprungkraft ist ein gutes Anzeichen dafür, dass Sie neue Schuhe brauchen, und achten Sie auch auf Ihren Körper. Schmerzen in den Knien oder Schienbeinen könnten darauf hindeuten, dass die Schuhe keinen Schutz mehr bieten.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor