Dienstag, 20. September 2022, 12:12 Uhr
Smartphone

Einkaufsführer: Wie wählt man das beste Smartphone aus?

56
0
 

Smartphone Sie möchten ein neues Smartphone kaufen? Die Frage, welches das beste für Sie ist, ist völlig normal. Die Hersteller wetteifern in ihrem Einfallsreichtum, immer schönere und leistungsfähigere Telefone auf den Markt zu bringen. Aber die wichtige Frage, die sich stellt, ist: Was ist Ihnen an Ihrem Smartphone wichtig? Ist es zum Musikhören da? Willst du im Internet surfen und Spiele spielen? Machen Sie gerne Fotos und teilen Videos? Wünschst du dir ein Schlagzeug, das mit dir Schritt halten kann? Worauf sollten Sie bei all diesen Kriterien achten, wenn Sie ein Mobiltelefon auswählen?

Bildschirmgröße

Sind Sie süchtig nach Ihrem Handy und schauen es jeden Tag und zu jeder Zeit an? In diesem Fall müssen Sie zwei Punkte berücksichtigen: den Sehkomfort und die Benutzerfreundlichkeit des Geräts. Zunächst einmal muss die Größe des Bildschirms genau Ihren Erwartungen entsprechen. Wenn Sie ein kompaktes Telefon suchen, das Sie mit einer Hand bedienen können oder das leicht in Ihre Tasche passt, ist ein durchschnittlicher Bildschirm von etwa 5 Zoll ein guter Kompromiss. Wenn Sie hingegen Spiele spielen und Filme und Serien ansehen, sollten Sie auf einen großen Bildschirm von mindestens 6 Zoll mit einem Seitenverhältnis von 19:9 oder 21:9 setzen, um eine bequeme Sicht zu haben, ohne die Augen zu strapazieren.

Bildschirmtyp und Auflösung

Es gibt verschiedene Bildschirmtypen: LED und LCD für Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones, OLED und AMOLED für höherwertige Geräte. Hinzu kommt die Auflösung wie QHD, Full HD, 2K oder 4K. Dies ist ein entscheidender Faktor für scharfe, unverfälschte Bilder. Je höher sie ist, desto besser ist das Seherlebnis auf dem Handy. Schließlich gibt es noch die Bildwiederholfrequenz, ausgedrückt in Hertz, die die Kapazität des Bildschirms pro Sekunde angibt, die auf dem Bildschirm angezeigten Bilder zu aktualisieren. Je höher sie ist, desto schneller und flüssiger laufen die Bilder durch.

CPU-Leistung

Der Prozessor (Chipsatz oder SoC) ist das Herzstück Ihres Mobiltelefons. Es gibt verschiedene Arten von Prozessoren: Snapdragon für Android, Exynos für Samsung oder Bionic für das iPhone. Seine Aufgabe ist es, das ordnungsgemäße Funktionieren des Geräts zu gewährleisten, sowohl bei der Aufgabenverwaltung als auch bei der Ausführung von Anwendungen. Die in Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) ausgedrückte CPU-Leistung wird durch zwei Faktoren bestimmt: die Anzahl der Kerne und die Taktfrequenz. Sie geben die Zeit an, in der Aufgaben bearbeitet werden können. Ein Smarthpone kann zwei (Dual), vier (Quad), sechs (Hexa) oder acht (Octa) Kerne haben. Je mehr Kerne es hat, desto höher ist die Taktfrequenz und desto schneller ist Ihr Smartphone.

Arbeitsspeicher

Auch der Arbeitsspeicher (RAM) ist wichtig, denn er ermöglicht es dem Gerät, mehrere Aufgaben gleichzeitig auszuführen. Neben dem Prozessor kann auch der Arbeitsspeicher die Betriebsgeschwindigkeit des Geräts beeinflussen. Je größer der Arbeitsspeicher ist, desto besser ist die Leistung des Smartphones. Heute gibt es auf dem Markt immer noch Low-End-Smartphones mit 2 GB Arbeitsspeicher. Andererseits kann der Speicher einiger High-End-Modelle 16 GB erreichen. Für eine moderate bis intensive Nutzung wird ein Arbeitsspeicher von mindestens 4 GB empfohlen.

Arbeitsspeicher

Er gibt den Platz an, auf dem alle Daten (Fotos, Videos, Dateien, Dokumente, Anwendungen usw.) gespeichert werden können. Die Kapazität des Speichers hängt vor allem von der Häufigkeit der Nutzung des Telefons ab. Für Smartphone-Süchtige reichen 64 GB Speicherplatz möglicherweise nicht aus. In diesem Fall empfiehlt es sich, Modelle mit mindestens 128 GB oder 1 TB Speicherplatz zu wählen, noch besser, wenn sie erweiterbar sind.

Kamera

Natürlich ist die Kamera Ihres zukünftigen Smartphones ein weiteres Kriterium, das Sie berücksichtigen sollten. Die meisten neueren Smartphones sind mit 3 oder 4 Kameras ausgestattet. Es liegt auf der Hand, dass das Vorhandensein eines Hauptsensors, einer Makro-, einer Tiefen- und einer Weitwinkelkamera die Nutzungsperspektive verändert. Allerdings sollte die Anzahl der Kameras nicht der einzige Grund für Ihre Wahl sein. Die Anzahl der Megapixel, die Blende und die Bildstabilität sind allesamt spezifische Funktionen, die bei der Wahl eines besseren Smartphones berücksichtigt werden sollten.

Preis

Schließlich ist der Preis immer eine wichtige Überlegung beim Kauf von Elektronikgeräten aller Art, und Smartphones sind da keine Ausnahme. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Optionen, die für jedes Budget geeignet sind. Wer ein High-End-Gerät mit allem Drum und Dran sucht, muss mit einem Preis von etwa 1000€ rechnen, während es Modelle zu einem bescheideneren Preis schon für 200€ gibt. Bei der Entscheidung, wie viel Sie ausgeben möchten, sollten Sie sich überlegen, welche Funktionen für Sie am wichtigsten sind. Wenn Sie sich unter den vielen Smartphone-Marken auf dem Markt nicht zurechtfinden, sollten Sie vielleicht honor 70 Kaufen. Der Preis des Honor 70 liegt bei 599,9€, was ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis darstellt. Sie werden den Kauf nicht bereuen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor