Montag, 04. Oktober 2021, 15:18 Uhr
Zimmerpflanzen

Mit diesen Zimmerpflanzen klappt’s auch ohne grünen Daumen

271
0
 

Zimmerpflanzen Du hast diesen mega Urban Jungle auf Instagram entdeckt und plötzlich fällt dir auf, wie grau deine Wohnung ist. Schon googelst du „Zimmerpflanzen online kaufen“. Nach ein paar Minuten hast du einen super Online-Shop mit stylischen Pflanzen entdeckt, die in deinem Wohnzimmer definitiv eine gute Figur machen werden. Natürlich checkst du, ob es nachhaltige Pflanzen sind, bevor du auf „bestellen“ klickst und schon zwei Tage später klingelt es an deiner Tür: Deine neuen Mitbewohner stehen vor dir, fixfertig im Topf und genauso schön, wie sie online aussahen.

Doch schon nach ein paar Wochen erkennst du deine Pflanzen nicht mehr wieder: Die Blätter hängen schlaff herunter, die Spitzen färben sich braun oder die Blätter vergilben und bekommen immer mehr braune Stellen: Jeder Rettungsversuch scheitert und der Traum von Urban Jungle ist vorbei, bevor er überhaupt richtig begonnen hat. Das kommt dir bekannt vor? Keine Sorge, vielen Pflanzenneulingen und schwer beschäftigen Pflanzenbesitzern geht es ähnlich – denn Pflanzen online bestellen geht schnell, sie richtig zu pflegen ist eine langfristige Aufgabe, für die es aber eine einfache Lösung gibt.

Je widerstandsfähiger die Pflanze, desto einfacher die Pflege

Resilienz lautet das Zauberwort, das die Pflanzenpflege auch für Anfänger oder schwer Beschäftigte zum Kinderspiel macht. Denn je mehr eine Pflanze abkann, desto weniger kannst du falsch machen. Das spart nicht nur dir eine Menge Zeit, sondern ist auch ein Muss für eine nachhaltige Zimmerpflanze, die nicht nach ein paar Wochen mit Topf im Müll landen soll. Einige Online-Shops in der Schweiz bieten zudem Apps an, die dir bei der Pflege deiner Pflanze helfen.

Diese 5 Pflanzen überleben jeden Anfänger

Diese Zimmerpflanzen werden dir lange Freude machen, weil sie sich flexibel an verschiedenen Bedingungen anpassen können:

Der Gummibaum

Zimmerpflanzen aus der Familie des Gummibaums (Ficus Abidjan oder Shiny Ficus) brauchen kaum Wasser. Ihre dicken, wachsartigen Blätter leuchten auch ohne regelmässige Wässerung in einem satten Grün. Du schaffst es pro Monat vielleicht einmal zu giessen? Kein Problem, Gummibäume lieben trockene Erde und werde auch ohne Wasser prächtig gedeihen.

Die Schusterpalme

Die Cast Iron passt sich flexibel an fast jeden Standort (von schattig bis helles, indirektes Licht) an und geht nicht ein, wenn du mal vergisst zu giessen. Ganz im Gegenteil: Der Boden sollte zwischen den Giessintervallen immer gut durchtrocknen.

Der Bogenhanf

Die Snake Plant ist ideal für Anfänger und Vielbeschäftigte. Diese Zimmerpflanze kann mit Vernachlässigung sehr gut umgehen und bevorzugt einen trockenen Boden. Das macht sie zu einem sehr pflegeleichten Hingucker.

Kaktee und Sukkulenten

Der grösste Fehler bei der Pflege dieser Pflanzen ist zu viel Wasser. Diese genügsamen Zimmerpflanzen (wie der Sägeblattkaktus oder Wolfsmilch-Kaktus) gedeihen in trockener Erde am besten. Sie kommen lange ohne Wasser aus und sind daher die perfekten Begleiter für vergessliche Gastgeber. Sukkulenten müssen maximal ein- bis zweimal pro Monat gegossen werden, Kakteen noch seltener.

Maranten

Die magische und immergrüne Prayer Plant ist ein echtes Highlight: Ihre Blätter schliessen sich nachts und öffnen sich morgens wieder. Zwar mag es die Marante am liebsten feucht, aber es ist völlig in Ordnung, die Erde vor dem nächsten Giessen austrocknen zu lassen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor