Mittwoch, 19. Dezember 2018, 17:27 Uhr
Ketogene Diät

Ketogene Diät: Der Weg zum Erfolg

148
0
 

Bockhorn Die Ketogene Diät, auch einfach nur Keto genannt, ist eine Art von Low-Carb-Ernährungsweise, welche derzeit eine der populärsten Diätformen darstellt. Bezeichnend für die Keto-Diät ist, dass nur äußerst wenige Kohlenhydrate gegessen werden und die Energiezufuhr vermehrt durch eine erhöhte Fettaufnahme sichergestellt wird. Der Kohlenhydratmangel sorgt dafür, dass eine sogenannte "Ketose" bewirkt wird, welche der Diät auch ihre Bezeichnung verleiht.

Da der Körper Kohlenhydrate normalerweise dazu verwendet, daraus Energie zu generieren, muss er im Falle der Ketogenen Diät auf Fette zurückgreifen, welche nach deren Aufnahme anschließend in der Leber zu Ketonkörpern umgewandelt werden. Diese werden daraufhin anstatt der Kohlenhydrate für die Energiegewinnung verwendet.

Die Formel, welche bei der Ketogenen Diät zumeist verwendet wird, ist folgende:

Kohlenhydrate: 5 Prozent
Proteine: 35 Prozent
Fett: 60 Prozent


   Regeln bei der ketogenen Diät

Die ketogene Diät hat natürlich, so wie andere Diäten auch, bestimmte Regeln, welche man befolgen sollte, wenn man die Ernährungsweise auch in seinen Alltag implementieren möchte: So sind beispielsweise zahlreiche Lebensmittel verboten, was bedeutet, dass man diese überhaupt nicht zu sich nehmen sollte. Diese Lebensmittel umfassen beispielsweise:

Getreide: Pasta, Reis, Brot...

Hülsenfrüchte: Kichererbsen, Erbsen, Bohnen, Linsen...

Obst: Alle Früchte mit der Ausnahme von diversen Beeren

Knollen- bzw. Wurzelgemüse: Kartoffeln, Karotten, Pastinaken...

Alkohol

Ungesunde Fette: Industriell verarbeitetes Pflanzenöl, Mayonnaise, Fertigprodukte...

Zuckerhaltige Nahrungsmittel: Süßigkeiten, Softdrinks, Fruchtsäfte...

Lebensmittel, die erlaubt sind, findest Du hier:

Fleisch: Jegliche Fleischsorten, jedoch bevorzugt fettiges Fleisch

Fisch: Lachs, Thunfisch, Forelle, Makrele...

Milchprodukte: Butter, Sahne, Käse...

Eier

Nüsse und Samen: Walnüsse, Mandeln, Leinsamen, Chiasamen, Kürbiskerne...

Gemüse mit geringem Kohlenhydratanteil: Grünes Gemüse, Tomaten, Zwiebeln, Avocado...

Gesunde Öle: Natürliches Oliven-, Kokos und Avocadoöl...

Gewürze: Salz, Pfeffer, Kräuter...


   Die Vorteile der ketogenen Diät im Überblick

Wenn man schon auf so viele Lebensmittel verzichtet, dann stellt man sich natürlich auch die Frage, welche Vorteile die ketogene Diät aufweist?

1. Kein Kalorienzählen

Bei der ketogenen Diät kann man prinzipiell auf das Kalorienzählen verzichten, was eine willkommene Abwechslung im Vergleich zu anderen Diäten darstellt.

2. Wissenschaftlich bewiesene Wirkung

Laut einer amerikanischen Studie, welche im "The Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism" veröffentlicht wurde, nehmen Leute, welche die ketogene Diät zu 100 Prozent durchziehen, etwa doppelt so viel Gewicht und Körperfett ab, wie dies bei Vertretern von Low-Fett-Diäten zutreffend ist.

3. Körperliche Vorteile

Die ketogene Diät sorgt zudem auch dafür, dass das Körperfett gesenkt wird, Blutdruck sowie auch Blutzucker hervorragende Werte aufweisen und auch der HDL-Cholesterinspiegel davon profitiert. Diese Aspekte tragen beispielsweise zur Herzgesundheit bei und bewirken auch positive Effekte in Bezug auf die Gesundheit, da etwa auch Diabetes und Krebs effektiv vorgebeugt werden.

4. Gewichtsverlust

Dieser Aspekt stellt natürlich den Hauptvorteil der Diät dar, sollte aber nochmals betont werden, da die ketogene Ernährungsweise tatsächlich dafür sorgt, dass man effektiv abnehmen kann. Dies ist natürlich besonders wichtig und bei vielen anderen Diäten oftmals nicht in einer vergleichbaren Art und Weise zutreffend, weswegen die ketogene Diät eine der effizientesten Ernährungsweisen darstellt, wenn es darum geht, abzunehmen.

   Erreiche Deine Ziele mit der Keto-Diät
Die ketogene Diät stellt heutzutage eine der populärsten, effektivsten und am meisten beworbenen Diäten dar, wobei sie diesem Hype auch gerecht wird, da diese Ernährungsweise auch tatsächlich weltweit erfolgreich verwendet wird, um nachhaltig abzunehmen. Ein weiterer Vorteil der ketogenen Diät ist auch jener, dass diese Ernährungsweise noch dazu sehr gesund, abwechslungsreich und auch vollwertig ist, weswegen diese Diät auch keine Nachteile aufweist. Jedoch kann es bei der Umstellungsphase möglicherweise vorkommen, dass man einige Nebenwirkungen bemerkt, welche beispielsweise ein geringes Energielevel, verstärktes Hungergefühl, etwaige Schlafschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Übelkeit oder auch diverse Verdauungsprobleme umfassen können. Diese Beschwerden sind jedoch kein Grund zur Unruhe und verbessern sich zumeist bereits nach einigen Tagen, woraufhin diese schließlich schon bald kein Problem mehr darstellen.

Klarerweise sollte auch die ketogene Diät, wie jede Ernährungsweise, mit sportlichen Aktivitäten kombiniert werden. Zusammengefasst stellt die ketogene Diät eine hervorragende Ernährungsweise dar, mit welcher man schnell, effektiv und zielführend abnehmen kann.



Quellen:
https://www.fitbook.de/food/ketogene-diaet-gegen-krankheiten

https://ultraherzolex.de

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor