Montag, 11. März 2019, 12:53 Uhr
guten Appetit

Das Ehrenamt

247
0
 
Artikel von

Die BSG Brake lebt von ihren Leuten im Ehrenamt.

Brake Eine Gemeinschaft, wie die BSG Brake, wurde gegründet von Menschen, die ihresgleichen treffen wollten.
Aus dem Krieg entlassen, aus der Gefangenschaft heimgekehrt, fanden sie sich zusammen, um sich gegenseitig zu trösten, zu helfen, zu klönen und um die Geselligkeit zu pflegen.
Viele Jahre gingen ins Land, die Gründer verstarben, die alten Kämpen gibt es nicht mehr. Aber dank der Umsichtigkeit der Leitenden gab es neue Angebote, der REHA Sport gehört dazu. Durch gute Übungsleiter, einer Führung, die das alles förderte, ist die Gemeinschaft das geblieben. Die Koordination, alle Treffen, Events, die Einhaltungen der Formalitäten, Richtlinien usw. ruft nach einer einer Ehrenamtlichen, die es leitet. Brigitte Beyer, unsere 1. Vorsitzende hatte sie eingeladen zu Kaliwoda/Drechsler nach Sürwürden zum Mittagessen.
Sie kamen alle gerne, bis auf die, die krank waren. So etwas läßt sich doch keiner entgehen! Die Bilder steuerte Ekbert Beyer, der 2. Vorsitzende bei.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor