Donnerstag, 06. Januar 2022, 11:22 Uhr
Wallbox / KfW Förderung / Elektroauto

Gartenbuddy erklärt: Wallbox Förderung bei der KfW auszahlen

254
0
 

Viele von uns haben die KFW Förderung zur Errichtung von privaten Wallboxen letztes Jahr beantragt. Doch worauf muss ich achten, um die Förderung auf jeden Fall ausgezahlt zu bekommen? Auf Gartenbuddy.de finden Sie einen kleinen Erfahrungsbericht.

Edewecht / Vardel / Bad Zwischenahn Das KfW Förderprogramm 440 ist letztes Jahr ausgelaufen. Noch immer gibt es viele Menschen, die eine Zusage für die Föderung bekommen haben, jedoch noch keine Wallbox Installation durchgeführt haben.

Achtung: Die KfW Förderung ist in den meisten Fällen nur für einen Zeitraum von 6 Monaten gültig, in Ausnahmefällen bis zu 12 Monaten. Wer erst danach eine Wallbox installiert, muss die Kosten zu 100% selbst tragen.


Auf Gartenbuddy.de finden Interessierte einen ausführlichen Erfahrungsbericht, worauf bei einer Wallbox Installation zu achten ist und wie der Ablauf aussehen sollte, um die KfW Förderung in voller Höhe zu erhalten.

Welche Wallbox ist die Richtige für mich?

Vor dieser Frage stehen viele Elektroauto Neuling. Die KfW Förderung nur bestimmte Boxen mit 11KW Ladeleistung. Eine ausführliche Liste, welche Wallboxen gefördert werden, finden Sie hier. Es ist aber möglich 22KW Wallboxen installieren zu lassen, die dann auch 11KW gedrosselt werden. Auch diese Boxen müssen jedoch in der Liste der föderfähigen Wallboxen auf der KfW Seite aufgeführt werden.

Die Preise variieren von 500 Euro für eine einfache Basisausstattung bis zu über 2.000 Euro für High End Geräte mit Erweiterungsmöglichkeiten und App Steuerung. Da es kaum Testergebnisse zu Wallboxen gibt, fällt hier die Entscheidung nicht leicht. Zu empfehlen sind bekannte Hersteller wie Vestel, VW oder Heidelberger Druck.

Wie läuft die Wallbox Installation ab?

Zuerst einmal ist es wichtig, dass die Installation durch einen eingetragenen Elektrofachbetrieb durchgeführt wird. Nur dann wird eine KfW Förderung gewährt. Seriöse Fachbetriebe schauen sich die individuellen Voraussetzungen für eine Installation vor Ort an und können dann einen Kostenvoranschlag abgeben. Häufig ist die Verlegung eines neuen, dickeren Stromkabels von nöten, da die normalen Stromleitung die hohe Dauerbelastung kaum aushalten. Zudem muss der Fachbetrieb entsprechende Sicherungen einbauen.

Damit die Förderung gewährt wird, muss die Arbeit sowie der Kaufpreis der Wallbox auf einer Rechnung ausgewiesen sein. Es können auch mehrere Rechnungen abgegeben werden, falls Sie die Wallbox selbst kaufen und die Installation von einem Fachbetrieb durchgeführt wird.

Was kostet eine Wallbox Installation?

Hier hängt es sehr davon ab, welche Gegenbenheiten vor Ort herrschen und wie aufwendig es ist, die neue Wallbox an das Stromsystem zu koppeln. Zudem spielt der Kaufpreis der Wallbox ebenfalls eine große Rolle. Wenn der Sicherungskasten in der Nähe der Wallbox ist und nur wenig Aufwand für die Installation benötigt wird, können die kosten nur wenige hundert Euro betragen.

Ist die Installation aufwändiger und müssen neue und lange Leitung gelegt werden, kann der Elektrobetrieb auch schnell tausend Euro ansetzen. Ganz wichtig: Die Gesamtkosten für die Installation und Wallboxkauf müssen 900,- Euro brutto übersteigen. Ist dies nicht der Fall, verfällt die Förderung und wird nicht ausgezahlt.

Auszahlung der KfW Förderung 440 beantragen

Nachdem die Installation abgeschlossen wurde, müssen Sie entsprechende Unterlagen online bei der KfW hochladen und die Auszahlung der Föderung beantragen. Dazu loggen Sie sich in Ihrem KfW Portal ein und gehen den Prozess zur Auszahlung durch. Als erstes müssen Sie die installierte Wallbox auswählen und dann die Rechnungsbelege hochladen.

Die KfW prüft in Echtzeit die Beläge und bestätigt die Auszahlung nach wenigen Sekunden. Die Auszahlung der Förderung in Höhe von 900,- Euro erfolgt dann zum 30. des nächsten Monats. Beantragen Sie die Auszahlung also im Januar, erhalten Sie die Förderung am 30. Februar.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor