Donnerstag, 08. April 2021, 09:45 Uhr
Kolbenringe / Kolbenringfabrik

Was sind Kolbenringe?

56
0
 

Beckeln Irgendwann fragt sich jeder angehende Getriebefan oder neugierige Autofahrer: Was sind Kolbenringe? Und was machen Kolbenringe?

Einfach ausgedrückt: Kolbenringfabrik Wedam bilden eine Dichtung zwischen Kolben und Zylinderwand, die verhindert, dass unter Druck stehende Verbrennungsgase in die Ölwanne gelangen. Außerdem regulieren sie den Ölverbrauch, indem sie verhindern, dass zu viel Öl in den Brennraum gelangt und verbrennt. Richtig funktionierende Ringe sind entscheidend für maximale Motorleistung und Effizienz.

Lassen Sie uns tiefer eintauchen.

Was tun Kolbenringe?

Die meisten serienmäßigen Autokolben haben drei Ringe, wie hier an diesem neuen Autokolben gezeigt.

Der obere und der zweite Ring sind dafür verantwortlich, fest gegen die Zylinderwand zu drücken und den Verbrennungsraum abzudichten, so dass Verbrennungsgase hinein- und Öl herausgehalten wird.

Der Ölring schabt das Öl auf dem Weg nach unten im Zylinder von der Zylinderwand ab und leitet es zurück in die Ölwanne. Da ein extrem dünner Ölfilm die Schnittstelle Ring/Zylinderwand schmiert, ist es normal, dass bei der Verbrennung etwas Öl verbrennt. Was ein "normaler" Ölverbrauch ist, hängt jedoch vom Motor ab.

Wenn gute Kolbenringe schlecht werden

Verschlissene Ringe können dazu führen, dass sich ein Spalt zwischen Ringfläche und Zylinderwand bildet. Während der Verbrennung können die unter Druck stehenden Gase, die den Kolben in den Zylinder treiben und die Kurbelwelle drehen, durch den Kolben hindurchblasen und an der Zylinderwand entlang in die Ölwanne wandern, wodurch Leistung und Effizienz verloren gehen. Blow-by verunreinigt auch das Motoröl und verringert dessen Leistung und Lebensdauer.

Festsitzende Ringe können zum gleichen Szenario führen. Extrem heiße Verbrennungsgase können das Öl zersetzen und Kohlenstoffablagerungen in den Ringnuten bilden. Auch Nebenprodukte des Benzins können Ablagerungen bilden. Starke Ablagerungen führen dazu, dass die Ringe in den Nuten kleben bleiben, anstatt über den Kolben hinaus zu stehen, wodurch sich ein Spalt zwischen Ring und Zylinderwand bildet, der zu Blow-by und Ölverbrauch führt.

Blaurauch, Startschwierigkeiten und Leistungsverlust

Die negativen Auswirkungen von schlechten Kolbenringen sind oft leicht zu erkennen. Übermäßiger Ölverbrauch kann dazu führen, dass blauer Rauch aus dem Auspuffrohr aufsteigt, besonders beim Anlassen, bevor der Motor warmgelaufen ist und die Ringe sich im Zylinder ausgedehnt haben. Verbrauchtes Öl bedeutet auch, dass Sie häufiger Öl nachfüllen müssen.

Verschlissene oder festsitzende Ringe können auch zu Startschwierigkeiten und verminderter Leistung führen.

Wenn sich der Motor umdreht, verdichtet der Kolben das Kraftstoff-Luft-Gemisch vor der Verbrennung. Schlechte Ringe lassen jedoch einen Teil des Kraftstoff-Luft-Gemischs aus der Verbrennungskammer entweichen, wodurch die Motorkompression effektiv verringert wird und der Motor schwerer zu starten ist. Sobald er läuft, raubt die reduzierte Kompression dem Motor die Leistung.

Vorbeugung ist die beste Methode

Die Vermeidung von verschlissenen und festsitzenden Ringen ist entscheidend für die Maximierung der Leistung, Effizienz und Lebensdauer Ihres Motors. Es beginnt mit der Verwendung eines hochwertigen synthetischen Öls, wie dem AMSOIL Signature Series Synthetic Motor Oil, das den Verschleiß bekämpft, extremer Hitze standhält und die Kolben sauber hält.

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Ringe verschlissen sind oder festsitzen, sollten Sie die höchste Viskosität verwenden, die der Originalhersteller (OEM) empfiehlt. Einige OEMs empfehlen eine Reihe von Viskositäten, je nach Klima (z.B. 5W-20 bei Kälte, 10W-30 bei Temperaturen über 0ºF). Die Verwendung der höchsten empfohlenen Viskosität kann dazu beitragen, den Spalt zwischen den Ringen und der Zylinderwand zu schließen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor