Donnerstag, 29. April 2021, 10:03 Uhr
kreatin / kreatin-358

Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln

71
0
 

Deutschland
Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich heutzutage immer größerer Beliebtheit, vor allem mit attraktiven Slogans wie "100% natürlich", die auf den meisten Etiketten stehen. Aber sind diese Nahrungsergänzungsmittel wirklich Ihr Geld und Ihre Gesundheit wert? Eine absolute Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Aufgrund fehlender wissenschaftlicher Beweise kann man sogar sagen, dass sich diese Nahrungsergänzungsmittel im Allgemeinen für niemanden lohnen. Das heißt aber nicht, dass jedes Nahrungsergänzungsmittel eine Geldverschwendung ist.

Der Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln bei Arthritis ist nicht wie ein impulsives oder gedankenloses Einkaufen von Kleidung und Kosmetika zu behandeln, bei dem man ein Produkt nach dem anderen ausprobiert und eines auswählt, das dem eigenen Geschmack entspricht, oder noch schlimmer, eines auf Anhieb nimmt. Das liegt daran, dass die meisten Nahrungsergänzungsmittel keine FDA-Zulassung benötigen, um an die Öffentlichkeit vermarktet zu werden. Wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht, werden die Standards, die für Gegen- und verschreibungspflichtige Medikamente gelten, nicht ausreichend beachtet. Um Ihren Geldwert zu maximieren und sich vor negativen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit zu schützen, ist sorgfältige Unterscheidung, Forschung, kombiniert mit dem Rat eines Arztes notwendig. Hier sind einige Tipps, die Sie leben kreatin, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel für Arthritis sowie eine Klärung einiger Mythen, die Menschen über sie haben.

1. Das wahrscheinlich Wichtigste ist, dass Sie immer mit Ihrem Arzt absprechen, ob Nahrungsergänzungsmittel notwendig sind oder nicht. Wenn sie es sind oder wenn Ihr Arzt sie selbst verschreibt, erkundigen Sie sich nach Produkten (wenn Ihr Arzt nicht bereits eines angegeben hat) und fragen Sie noch einmal Ihren Arzt, bevor Sie sie kaufen oder selbst ausprobieren.

2. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Nahrungsergänzungsmittel rezeptpflichtige oder rezeptfreie Medikamente ersetzen können. Eine sehr wichtige, aber oft vernachlässigte Information ist, dass Nahrungsergänzungsmittel als das behandelt werden sollten, was sie sind. Dies impliziert, dass Nahrungsergänzungsmittel eine bereits bestehende Form der Behandlung oder ein Medikamentenprogramm ergänzen sollen. Nahrungsergänzungsmittel können und sollten niemals als Ersatz für die von Ihrem Arzt verordnete Behandlungsform behandelt werden.

3. Was Nahrungsergänzungsmittel verkaufsfähig macht, ist der Anspruch, rein natürlich zu sein. Dies wird oft als Zeichen dafür missverstanden, dass das Produkt aus "ganz natürlichen" Inhaltsstoffen besteht. Was natürlich ist, kann doch nicht schaden, oder? Genau das ist ein Irrglaube, der korrigiert werden muss. Natürliche Inhaltsstoffe, besonders wenn sie nicht richtig formuliert sind, können ernsthafte Gefahren für Ihre Gesundheit darstellen.

4. Ein weiterer Irrglaube ist, dass Quantität die Qualität verdrängt. Die Leute denken manchmal, dass die Wirkung der Ergänzung verstärkt wird, wenn sie in großen Mengen eingenommen wird. Ein anderer ist, dass ein Supplement ein anderes Supplement ergänzen kann, weshalb man mehrere Arten oder Marken fast gleichzeitig einnimmt. Richtig ist, dass sie sich im besten Fall gegenseitig aufheben oder gar keine Wirkung zeigen oder man sich im schlimmsten Fall in die Gefahr einer Überdosierung begibt. Darüber hinaus wäre es fast unmöglich, die Quelle der negativen Effekte zu erkennen, die Sie aufgrund der Vielzahl der eingenommenen Ergänzungsmittel haben.

5. Achten Sie immer auf die Seriosität der Marke oder des Unternehmens, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Achten Sie darauf, dass Sie bei einer Marke bleiben, es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt etwas anderes. Dies macht es einfacher, die Quelle von Nebenwirkungen zu lokalisieren.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor