Samstag, 05. Juni 2021, 13:15 Uhr
Kontra

Pro und Kontra von einem Ghostwriter für Ihre Bachelorarbeit

96
0
 

Kontra

Haben Sie es jemals erwägt, einen Ghostwriter für Ihre Bachelorarbeit zu beauftragen? Sie treffen diese Wahl für sich. Wollen Sie die Arbeiten selber schreiben, aber es fehlt Ihnen an Zeit oder Schreibfähigkeiten? Das kann der Fall sein, und ist das oft. Man braucht nicht nur Talent, um eine gut benotete Bachelorarbeit zu schreiben, sondern auch Geduld, Mühe, und ggf. Geld.

Das Schreiben, Korrekturlesen usw. sind mühsam und zeitaufwendig genauso wie die Recherche für Infos zum Thema. In den meisten Fällen schreiben wir etwas einfach um, aber nicht jeder kann das, sogar Umschreiben erfordert gewisse Schreibkraft und Talent. Außerdem nimmt es sehr viel Zeit in Anspruch, es sei denn, Sie überlassen einem Profi diese Aufgabe.

Studenten, die durch die Arbeit zu sehr herausgefordert werden, sollten es wenigstens in Erwägung ziehen, einen Ghostwriter zu beauftragen. Das ist vielleicht die beste und schnellste Lösung.

Sie müssen folgendes wissen, um sich zu entscheiden, ob Sie Ihre Bachelorarbeit schreiben lassen.

Wer ist der Ghostwriter? Pros

Sie beauftragen eine/n Ghostwriter/in, um Texte aller Arten zu schreiben. Diese Person hat keine Rechte auf den Text, den sie schreibt, denn er erscheint unter dem Namen des Kunden. Im Falle einer Bachelorarbeit wird das der Name des Studenten / der Studentin.

Je nach der Agentur kann der Ghostwriter viele oder so gut wie keine Verantwortung für das Endprodukt tragen. Nämlich wird sein Beitrag unsichtbar. Das kann sich entweder vorteilhaft oder nachteilhaft auswirken.

Ein Pro besteht darin, dass ein Ghostwriter akademische Arbeiten aller Arten schreiben kann, nicht nur Bachelor-, sondern auch Masterarbeiten, Dissertationen, Facharbeiten, Seminararbeiten, usw. Sie bekommen einen gut geschriebenen Text und bezahlen. Das ist alles. Dann reichen Sie ihn unter Ihren eigenen Namen ein. Es empfiehlt sich jedoch, ihn im Voraus zu lesen, damit Sie bei der Verteidigung kompetent wirken.

In dieser Hinsicht geht es über den Austausch von Arbeit gegen Geld weit heraus, wie wir von Profis wie Essayhilfe erfahren.

Andere Gründe, sich an eine Ghostwriting Agentur zu wenden
Sie stellen dem Ghostwriter Ihre Ideen und Einfälle vor und er beginnt zu schreiben. Normalerweise läuft es ganz schnell und problemlos. Jetzt sehen wir uns die Vorteile tiefer an, die Sie bekommen, wenn Sie sich an eine Ghostwriting Agentur wenden.

Agenturen mit gutem Ruf liefern einen professionell geschriebenen Text rechtzeitig. Ghostwriter sind wie alle anderen Mitarbeiter – sie wollen ihre Leistungen verkaufen. Es handelt sich in diesem Fall um ihre Worte. Sie tun ihr Bestes, Ihre Anforderungen zu erfüllen (oder diese Ihrer Hochschule), denn sie wollen einen Gewinn machen. Es geht um Angebot und Nachfrage, das grundlegende Wirtschaftsprinzip.

Ghostwriter recherchieren umfangreich, bevor sie mit dem Schreiben überhaupt beginnen. Sie stellen relevante Fragen oder bitten um Einsicht, wenn etwas an Ihren Hinweisen nicht klar ist. Ein professioneller, höflicher Ghostwriter hört Ihnen mit großer Aufmerksamkeit zu. Er stellt Ihre Ideen zum Thema vor, wie Sie es wollen.

Wenn Sie sich für einen Ghostwriter entscheiden, fragen Sie, ob er Ihnen einen Entwurf des Textes schicken kann. Es ist einfacher etwas frühzeitig zu korrigieren, wenn es nicht stimmt. Sie müssen fragen, ob Änderungen kostenfrei sind. Zu Beginn gehen Sie mehrere Entwürfe durch, bis zu die von Ihnen gewünschten Ergebnisse vorhanden sind.

Ghostwriter sind gegenüber Ihnen nicht kritisch

Ein Ghostwriter wird Ihr Thema nicht kritisieren. Bitten Sie ihn um Hilfe, falls Sie solche brauchen.

Nachteile einer Ghostwriting Agentur

Es kann manchmal auch Probleme geben. Auf Ethik beziehen sich die meisten. Hochschulen finden Ghostwriter unethisch. Wir sind der gegenteiligen Meinung. Es ist ein Beruf wie jeder andere. Auf jedem Fall müssen Sie nicht erwischt werden.

Sie sollten das Endprodukt auf Plagiat überprüfen. Die Uni wird es auch tun. Eigentlich kann Plagiat ein riesiges Hindernis bei Ghostwriting sein. Sie bezahlen für die Arbeit nicht, falls sie plagiiert wurde (und Sie haben es herausgefunden). Das nützt Ihnen aber nicht. Sie werden das Ansehen Ihrer Kollegen und Professoren verlieren und sogar werden von der Hochschule verwiesen.

Nicht alle Ghostwriter können Ihre Gedanken zufriedenstellend ausdrücken. Sie müssen aber ihre Gefühle ausdrücken. Der Ghostwriter muss bei einem umstrittenen Thema mit Ihnen allerlei Probleme diskutieren. Wenn das nicht der Fall ist, bekommen Sie eine viel zu subjektive Arbeit.

Schluss

Die Vorteile eines Ghostwriters überwiegen die Nachteile solange Sie einen echten Profi finden können.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor