Donnerstag, 06. Januar 2022, 19:36 Uhr
#cat

8 Tipps, um Essensportionen zu reduzieren, ohne den Hunger zu er

93
0
 

Judicial district Gemüse hat viel Füllwasser und Ballaststoffe, aber nicht viele Kalorien (1Trusted Source).

Indem Sie die Hälfte der Stärke oder des Proteins Ihrer Mahlzeit durch nicht stärkehaltiges Gemüse ersetzen, können Sie die gleiche Menge an Nahrung zu sich nehmen und dennoch die Gesamtkalorien reduzieren (1Trusted Source).

Und Untersuchungen haben gezeigt, dass die Menge an Nahrung, die Sie essen, ein Faktor für das Sättigungsgefühl ist (2Trusted Source).

In einer Studie erhielten die Teilnehmer jeweils die gleiche Menge Nudeln, jedoch mit unterschiedlichen Mengen an Gemüse.

Die Teilnehmer aßen ähnliche Mengen an Nahrung, unabhängig davon, wie viel Gemüse sie bekamen, was bedeutet, dass diejenigen mit dem höchsten Gemüseanteil die wenigsten Kalorien zu sich nahmen, ohne es zu wissen (3Trusted Source).

Versuchen Sie, die Portionen anderer Lebensmittel zu verkleinern und den Rest Ihres Tellers mit nicht stärkehaltigem Gemüse zu füllen.

Sie können dieses Konzept auch bei der Zubereitung von gemischten Gerichten anwenden. Fügen Sie einfach mehr Gemüse zu Ihren Lieblingsrezepten hinzu, um sie kalorienärmer und nährstoffreicher zu machen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor