Freitag, 11. November 2016, 20:50 Uhr
ERINNERUNGSORTE

Die Vareler Synagoge (1848 - 1938)

Varel / Rastede / Oldenburg

Zur Erinnerung an die Synagoge in der Stadt Varel:

Die Vareler Synagoge wurde im Juli 1848 geweiht. Sie war Mittelpunkt des jüdischen Gemeindelebens. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 steckten Nationalsozialisten sie in Brand. Das Gebäude wurde zerstört, die jüdischen Bürgerinnen und Bürger verschleppt. Auf dem Grundstück, Osterstrasse 10, steht heute ein Wohnhaus.

Fotoalbum von SPD-Ortsverein Varel
91
0

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Fotograf

Ähnliche Bilderstrecken

Es wurden keine passenden Bilderstrecken gefunden.
mein-varel.de | Alle Nachbarschaftsportale
Es wurden keine passenden Bilderstrecken gefunden.
mein-varel.de | Alle Nachbarschaftsportale