Dienstag, 31. März 2020, 17:55 Uhr
KAUFHAUS-VAREL.DE

Neugestaltung der Onlineplattform für ansässige Unternehmen

544
0
 
Artikel von

Die Wirtschaftsförderungen in der Stadt Varel gestalten die gemeinsame Onlineplattform für ansässige Unternehmen in der Corona-Krise neu. Dieses kommunizierten beide jetzt durch eine Pressemitteilung.

VAREL / RASTEDE / OLDENBURG Mit der Idee "Das Coronavirus bremst uns nicht aus - Gemeinsam stehen wir das durch!" haben die beiden Wirtschaftsförderungen in der Stadt Varel eine Onlineplattform unter "kaufhaus-varel.de" veröffentlicht. Auf dieser können Vareler Unternehmer ihre Leistungen schnell, übersichtlich und kostenlos darstellen. Hier der Link:

https://www.kaufhaus-varel.de/ .

Zwar haben Bund und Länder umfangreiche Hilfsprogramme aufgelegt, aber die derzeitige Situation bringt, auch im Touristischen Ort Varel, zahlreiche Betriebe in Bedrängnis. Viele Vareler Unternehmer haben angesichts der derzeit geltenden Einschränkungen kreative Lösungen entwickelt, mit denen auch in Zeiten der Corona-Krise der Geschäftsbetrieb aufrechterhalten werden kann.

Für Ekkehard Brysch von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Varel e.V. und Meike Knop von der städtischen Wirtschaftsförderung war es wichtig, sie während der Corona-Krise dabei zu unterstützen, diese Leistungen aufzuzeigen:

„Mit "kaufhaus-varel.de" haben wir ein bereits bestehendes und bewährtes Instrument jetzt neu gestaltet, mit dessen Hilfe die Bürgerinnen und Bürger viele Angebote von Handel und Gastronomie in Varel auch jetzt in Anspruch nehmen können, ja gerade jetzt in Anspruch nehmen sollten“, so Meike Knop, Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Varel.

Ekkehard Brysch von der WfV bestätigt: „Bitte denken Sie zunächst an die Unternehmen in Varel, die Sie kennen und schätzen, bevor Sie ihre Besorgungen online erledigen. Es ist nicht nur ein finanzielles Problem, wenn man von einem auf den anderen Tag „nicht mehr gebraucht“ wird! Rückhalt aus der Bevölkerung ist ein wichtiges Signal für unsere regionale Wirtschaft."

Gemeinsam appellieren sie: „Lassen Sie die Unternehmen vor Ort jetzt spüren, dass Sie sie nicht vergessen, und dass sie nach wie vor gebraucht werden!“

Eine Übersicht über die Angebote von Händlern, Gastronomen und Dienstleistern, die an der gemeinsamen Aktion "Für Varel gegen Corona" teilnehmen, gibt es ab Donnerstag, den 02.04.2020, auf www.kaufhaus-varel.de.

Unternehmer können ab sofort auf dieser Seite ein Formular ausfüllen, wenn Sie Ihr Angebot einstellen möchten. Die Seite wird durch die Mitarbeiterinnen des Stadtmarketings gefüllt und regelmäßig aktualisiert.

Für Rückfragen steht die Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Varel, Dr. Meike Knop, Tel.: 04451/126-270, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@varel.de, zur Verfügung.

Hier noch einmal der Link zum "kaufhaus-varel.de": https://www.kaufhaus-varel.de/ .

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor