Dienstag, 27. Juni 2017, 11:48 Uhr
Verkehr / Lärmbelästigung / Luftschadstoffe

Bundesstraße 437 Varel

439
0
 

Kurz notiert - Hohes Verkehrsaufkommen in Stadtbereich Varel durch B437

Varel Die Bundesstraße 437 Gesamtlänge 61 km gehört – neben den Autobahnen – zu den wichtigsten Straßenverbindungen zwischen der Wesermarsch, Friesland usw... Durch die hohen Belastungen und den zunehmenden Verkehr besonders durch den LKW - Verkehr in Stadtteil Varel (Bürgermeister-Heidenreich-Straße). Varel muss nach Lösungen suchen.

Hier nur einige Verbesserung - Punkte­

-          Innenstadtentlastung

-          Weniger Lärmbelästigung

-          Verkehrssicherheit insbesondere bei Senioren und Kindern

-          Freie Fahrt für Rettungsfahrzeuge durch Ampelschaltung

-          Durchfahrtsverbot über 7,5 Tonnen an Wochenenden und Feiertagen

Ich kann hier nur für Varel sprechen, wie es in den Nachbarn Gemeinden aussieht, kann ich nicht sagen. Dennoch denke ich mal haben diese auch ihre Probleme mit der B437…  In Zeitalter der technischen Entwicklungen der Verkehr führt zu Probleme. Der Straßenverkehr eine der Hauptursachen für Luftschadstoffe wie Feinstaub oder Stickoxide. Auch Verkehrslärm beeinträchtigt das Leben unserer Bürger an der B437, die sich vom Straßenverkehrslärm gestört oder belästigt fühlen.

Es ist Zeit für eine neue Veränderung in baldiger Zeit um die Bürger im Vareler Zentrum von der B437 bis hin in die Innenstadt und deren Anwohner vor Lärm, Staub, Abgasen, Gefahren für die Gesundheit usw. zu schützen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor