Sonntag, 11. März 2018, 11:00 Uhr
Fahrrad-Gruppe Benthullen

Leitsatz: "Wir fahren bei (fast) jedem Wetter" die Ehre erwiesen!

356
0
 
Artikel von

Benthullen / Harbern II Es ist lausekalt und unsere Eingewöhnungs-Tour steht kurz bevor. Doch Väterchen Frost lässt Linderung walten und wir starten dennoch mit zehn Radlern im trügerischen Sonnenschein, denn es soll Nachmittags regnen. Ziel ist Friesoythe, wieder links und rechts nur Moor! Doch es gibt heute eine Abwechslung, wir haben heftigen Gegenwind!

Und da gibt es einen unter uns, der für die Begriffe E-Unterstützung, E-Bike, Pedelec etc. scheinbar taube Ohren hat. Folglich wird sein Abstand zur Gruppe wieder wie eine ausgezogene Ziehharmonika. Schlimmer noch, es fängt an zu Regnen! Wir legen an der Vehnemoorer Verladestelle eine Pause ein und beschließen nur bis Bösel zu fahren. Ganz im Sinne desjenigen Stramplers ohne Übersetzung.

Wir kommen in Bösel an, ein Café am Park soll es sein. Doch wir wollen im Regen nicht lange suchen und finden an der Hauptstraße in einem Bäcker-Café-Shop Unterschlupf. Wir stärken uns und die Stimmung ist nach wie vor gut. Es bleibt dabei, wir treten den Rückzug an und spüren den angenehmen Rückenwind. Und der E-"Bremser" ist wieder unter uns und mischt sogar ganz vorne mit.

Bei den Ausrichtern dieser Tour – vorne weg fahrend – stellt sich die Frage: Was macht man mit dem angebrochenen Nachmittag? Und sie haben eine Idee: Sie bitten unseren „Radler auf Probe“ nach vorne in die Mitte zu kommen und sie machen ihm ganz diplomatisch einen Vorschlag: Eine abschließende Teestunde in seinem Domizil würde seine Probezeit für beendet sein und künftig als Vollmitglied gelten. Freudestrahlend: Überhaupt kein Problem – das kriegen wir hin, Tee in allen Variationen! Der Nachmittag ist gerettet.

Wir sitzen zu acht in einer gemütlichen Runde und genießen die Teestunde. Scheinbar haben wir unserem Vollmitglied eine große Freude bereitet, denn er holt seine Steirische Harmonika und gibt sein Bestes in dieser Stunde. Somit hat es noch einen amüsanten Abschluss gegeben, wir verabschieden uns und ziehen ab in alle Richtungen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor