Dienstag, 26. Februar 2019, 10:18 Uhr
Freizeit / investitionen

Tipps während investitionen in Aktien

221
0
 

Westerstede Der Wertpapiermarkt ist ein Bestandteil des Finanzmarktes, wo die Transaktionen für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren durchgeführt werden. Man unterscheidet zwischen dem Primärmarkt, wo die Ausgabe und Erstplatzierung von Wertpapieren stattfinden, und dem Sekundärmarkt, wo die vorher ausgegebenen Wertpapiere gekauft und verkauft werden.

Als Wertpapiere werden Urkunden bezeichnet, die die Darlehensrechte oder -verhältnisse des Inhabers der Urkunde gegenüber der Person, die eine solche Urkunde ausgegeben hat, verbriefen. Die Wertpapiere bringen ihren Inhabern einen Ertrag in Form von Zinsen (Obligationen) oder Dividenden (Aktien). Man unterteilt Wertpapiere in drei Hauptarten: Aktien, Obligationen und die davon abgeleiteten Wertpapiere.

Hier werden die Begriffe „Aktien“ und „Obligationen“ näher definiert.

Die Aktie ist ein Emissionswertpapier, die dem Inhaber (Aktionär) einen Anteil am Gewinn der Aktiengesellschaft in Form einer Dividende und am Liquidationserlös sowie das Recht auf Teilnahme an der Verwaltung der Gesellschaft verbrieft.

Der Emittent gibt Aktien aus folgenden Gründen aus:

  • das ist eine gesetzlich bestimmte Art zur Bildung des Stammkapitals;

  • die Aktiengesellschaft ist nicht verpflichtet, den Investoren ihr Kapital, das in den Kauf von Aktien angelegt wurde, zurückzuzahlen;

  • die Dividendenauszahlung wird nicht garantiert;

  • die Höhe der Dividenden kann beliebig, unabhängig vom Gewinn festgelegt werden.

Die Aktien sind für Investoren aus folgenden Gründen attraktiv:

  • Stimmrecht bei der Investition in Aktien;

  • Kapitalzuwachs, der auf einen eventuellen Anstieg des Aktienkurses auf dem Markt zurückzuführen ist;

  • zusätzliche Unterstützungen, die eine Aktiengesellschaft ihren Gesellschaftern gewähren kann. Sie sind in Form von Ermäßigungen beim Kauf der durch die Aktiengesellschaft hergestellten Produkte oder bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen dargestellt;

  • Bezugsrecht auf die neu ausgegebenen Aktien;

  • Recht auf einen Anteil am Vermögen der Aktiengesellschaft, das nach ihrer Liquidation und nach der Befriedigung aller anderen Gläubiger verbleibt.

Zugleich ist der Aktienerwerb mit einem bestimmten Risiko verbunden.

Alle Aktieninhaber (Aktionäre) können in folgende Gruppen unterteilt werden:

  • natürliche (private, persönliche);

  • gemeinschaftliche (institutionelle);

  • körperschaftliche.

Die Aktien haben folgende Eigenschaften:

  • die Aktie ist ein Eigentumstitel, d. h. der Aktieninhaber ist ein Miteigentümer der Aktiengesellschaft mit allen sich daraus ergebenden Rechten;

  • sie hat keine Endfälligkeit, d. h. die Rechte des Aktieninhabers bestehen solange, bis die Aktiengesellschaft existiert;

  • für Aktie ist eine beschränkte Haftung charakteristisch, weil der Aktionär keine Verantwortung für die Verpflichtungen der Aktiengesellschaft trägt;

  • die Aktie ist unteilbar, d. h. der Gemeinbesitz der Aktie ist mit der Aufteilung der Rechte zwischen den Besitzern nicht verbunden, sie alle treten als eine Person auf;

  • die Aktien können gespaltet und konsolidiert werden.

Die Aktie ist eine formelle Unterlage, deshalb soll sie als Wertpapier die Pflichtangaben aufweisen.

Der Wertpapierinhaber erzielt Gewinn aus dem Besitz und aus der Verfügung über das Wertpapier. Der Gewinn aus der Verfügung über das Wertpapier ist ein Gewinn von dessen Verkauf zum Marktpreis, wenn dieser Preis den Nennwert oder den Anschaffungspreis, zu dem es gekauft wurde, übersteigt. Der Gewinn aus dem Besitz über das Wertpapier kann auf verschiedene Weise erzielt werden.

Die feste Verzinsung ist die einfachste Zahlungsform. Aber bei der Inflation und bei einem sich schnell ändernden Marktumfeld kann ein gleichbleibender Gewinn im Laufe der Zeit seine Attraktivität verlieren. Deswegen lohnt es sich in solche Aktien zu investieren, deren Preise weiter steigen. Sie erzielen Ihren Gewinn durch den Aktienverkauf zum neuen Preis.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin