Montag, 19. Juli 2021, 18:49 Uhr
Autorenlesung / Geisel in Pakistan / Bernd Mühlenbeck

33 Monate als Geisel in Pakistan: 25.11.21, 19:00, VHS

70
0
 

Vier Jahre nach seiner Befreiung, schildert Bernd Mühlenbeck seine Erlebnisse als Gefangener der Mudschahedin und gewährt bewegende Einblicke in Jahre geprägt von Gefahr und Einsamkeit.

Wildeshausen / Ganderkesee / Goldenstedt Sein Bild ging um die Welt. Das erste Lebenszeichen von Bernd Mühlenbeck, elf Monate nach der Entführung - ein Video, in dem er von seiner drohenden Ermordung durch seine Entführer spricht:

„Es kann jederzeit passieren - wir wissen nicht wann. Heute, vielleicht morgen, möglicherweise auch in drei Tagen. Ich will leben und meine Familie wiedersehen.“

2012 wird der in Pakistan stationierte Entwicklungshelfer Bernd Mühlenbeck zusammen mit einem italienischen Kollegen von pakistanischen Taliban entführt und verbringt 33 Monate als Geisel in Ketten. In seinem Buch schildert er, vier Jahre nach seiner Befreiung, seine Erlebnisse als Gefangener der Mudschahedin, seinen Leidensweg in sieben verschiedenen Häusern und gewährt bewegende Einblicke in Jahre geprägt von Gefahr und Einsamkeit.

„Very soon seid ihr frei“, wurde uns wiederholt versichert. Doch uns wurde immer klarer: „Very soon is far away!“

Im Anschluss an die Lesung (mit „Gänsehaut-Garantie“, so eine Überschrift im Weser-Kurier) beantwortet Autor Mühlenbeck auch individuelle Fragen.

Das Buch „Very soon is far away - 33 Monate als Geisel in Pakistan“ ist erschienen beim Rungholt-Verlag, Südbrookmerland.

Beginn: Do, 25.11.2021 19:00
Volkshochschule Wildeshausen, Wittekindstraße 9, Wildeshausen

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor