Montag, 21. Januar 2019, 10:01 Uhr
Essen mit Kind / Hochstuhl / Kinder im Restaurant

Tipps für den Restaurantbesuch mit Kleinkind

198
0
 

Wildeshausen Der Besuch eines Restaurants ist für die Meisten ein ruhiger, entspannter und oft auch gesellschaftlicher Moment. All diese Punkte kann man natürlich auch mit einem Kleinkind zusammen erfahren. Es wird aber garantiert nicht so, wie mit ausschließlich Erwachsenen.

Dies bedeutet allerdings nicht, dass es stressig werden muss. Es liegt ganz an Ihnen, wie Sie damit umgehen und wie Ihre Reaktionen bei ungeplanten Dingen sind. Mit diesem Artikel möchte ich einige Tipps geben, wie Sie ein schönes Essen mit Ihrem Kleinkind in den Restaurants von Wildeshausen und Umgebung wirklich genießen können.

Wählen Sie ein Restaurant mit Kinderbereich aus

Für Kinder kann es oft zu seiner Warterei werden, wenn die Eltern einfach nur zusammensitzen und reden wollen. Daher kann es sehr hilfreich sein, wenn das Restaurant über eine Spielecke für die Kleinen verfügt. So können diese sowohl vor dem Essen, als auch wenn dieses vorbei ist, sich in die Spielecke zurückziehen und ihrem natürlichen Spieldrang ausleben, während die Eltern das Zusammensein genießen können.

Sollte das Restaurant keinen haben oder Sie möchten das der Nachwuchs am Tisch mit sitzt, dann ist es zu empfehlen einige kleinere Spielzeuge mitzunehmen. Ideal eignen sich dafür beispielsweise Bücher, etwas zum Malen oder andere kleine Dinge. Eine schöne Auswahl für Restaurants in Wildeshausen finden Sie hier: Tripadvisor.

Erwarten Sie nicht zu viel

Kinder sind keine Erwachsenen oder Jugendlichen, dies ist jedem klar. Dennoch erwarten viele Eltern von Ihren Kindern, dass sie ruhig sitzen können. Falls Sie eine solche Erwartungshaltung haben, sollen Sie diese überdenken. Einfach aus dem Grunde, dass sie nicht der Realität entspricht. Sie werden auf jeden Fall enttäuscht werden und dadurch auch gestresst.

Wenn Sie allerdings schon vorher erwarten, dass es hier und da unruhige Zeiten geben wird, dann können Sie viel entspannter mit diesen Umgehen und dadurch den Restaurantbesuch letztlich erheblich mehr genießen.

Einen Hochstuhl benutzen 

Die meisten aller Restaurants verfügen heutzutage über Hochstühle, sodass auch kleiner Kinder mit am Tisch sitzen können. Manche Kinder gewöhnen sich auch an ihren Hochstuhl und sitzen auf diesem ruhiger. Falls dies der Fall ist oder das Restaurant keinen Hochstuhl hat, müssen Sie jedoch einen mitbringen. Es empfiehlt sich dies vorher am Telefon abzuklären oder auf der Webseite zu schauen ob dort etwas dazu geschrieben steht. Falls Ihr Nachwuchs noch ganz jung ist, müssen Sie vielleicht erst noch einen Hochstuhl kaufen, dann können Sie sich bei eltern-aktuell.de informieren.
 

Bereiten Sie Ihr Kind vor

Wenn Sie das Kind vorher informieren und es bereits weiß, dass es einige Zeit eher ruhig sitzen muss, dann kann es sich mental darauf vorbereiten und einlassen. Dies sorgt dafür, dass viele Kinder am Tisch letztlich ruhiger sind, als wenn Sie nicht vorbereitet werden.

Außerdem sind Essensrituale und Regeln eine hilfreiche Angewohnheit. Wenn das Kind sich an eine bestimmte Verhaltensordnung halten muss, dann ist es mit dieser mehr beschäftigt und daher auch entspannter am Tisch. Erfahrungsgemäß funktioniert da jedoch nur bei Kindern die schon älter als 3 Jahre sind. 

Weitere Tipps für den Restaurantbesuch

Zum einen sollte ganz klar sein, dass es dort rauchfrei sein sollte, denn ansonsten wird der Nachwuchs schnell Unruhig. Ein anderer Punkt, der helfen kann ist zum Beispiel ein Spielkamerad. Wenn das Kind einen Freund dabei hat, dann kann es mit diesem reden und interagieren und hat gleich viel mehr Freude am Besuch des Restaurants. Auch können Restaurant-Ausnahmen sehr praktisch sein.

Wenn es zum Beispiel zu Hause kein Eis gibt, dann könnten Sie dieses bei Restaurant-Besuchen erlauben und somit freut sich das Kind sogar auf die ruhige Zeit im Restaurant. Letztlich kann es auch sinnvoll sein bereits vor dem Besuch die Speisekarte zu kennen und schon zu Hause mit dem Kind zusammen das Essen auszuwählen und somit Vorfreude zu erzeugen. Wer sich noch weiter informieren will findet bei baby-und-familie.de noch weitere Hinweise.

Mit diesen Tipps wird Ihr nächstes Essen im Restaurant mit Ihrem Kind bestimmt entspannter.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin