Donnerstag, 14. Februar 2019, 13:54 Uhr
Ratgeber / Finanzen / Wirtschaft

Know-How des Finanzberaters und die guten Auswirkungen

262
0
 

Der Finanzmarkt ist unübersichtlich. Diese These würden die meisten Finanzexperten genauso wie Laien blind unterschreiben. Beim Anlegen des eigenen Vermögens steht daher die Sicherheit sowie das Risikopotenzial absolut im Mittelpunkt.

Köln Viele erfolgreiche Anleger beschäftigen sich daher täglich mit den eigenen Finanzen, beobachten die Märkte und investieren auf Basis der Veränderungen ihr Geld. Dieser Zeitaufwand sowie das benötigte Fachwissen stellt unerfahrene Anlegen jedoch vor Probleme.

Das mit einer klugen Geldanlage einen Gewinn erwirtschaftet werden kann ist klar. Der Zeitpunkt, an dem man in eine Aktie investiert oder die richtige Analyse eines Fonds gehen dabei jedoch voraus. Für passionierte Anleger kein Problem. Hat man jedoch das Kapital, um zu investieren, geht aber beispielsweise einem Job mit einer 40 Stunden Woche nach, kann es sich als schwer gestalten, die Entwicklung des investierten zu beobachte. Doch genau daran hängt der Erfolg.

Steckt man in dieser Situation und will sein Geld gleichermaßen klug und sicher anlegen, kann sich das Beauftragen eines unabhängigen Finanzberaters lohnen. Dieser kennt den Finanzmarkt genau und kann durch seine fachliche Expertise genau den Wünschen eines jeden Anlegers nachkommen.

Zu den wichtigsten Jobs eines Finanzberaters gehören die genaue Analyse der Anlagestrategie sowie ein präzises Risikomanagement. In einem Gespräch wird genau dafür der Grundstein gelegt. Dabei steht die Risikobereitschaft des Anlegers im Mittelpunkt. Der unabhängige Finanzberater richtet sich somit nach den Vorstellungen des Kunden, was den gewünschten Gewinn in Verbindung mit einem möglichen Verlust angeht. Einhergehend damit wird eine persönliche Anlagestrategie ausgearbeitet.

Der Vorteil für den Anleger besteht darin, dass die getroffenen Investitionen aufgrund der Anlagestrategie und der Risikobereitschaft genaustens von dem Finanzberater beobachtet werden. So können mögliche Verluste bestmöglich vermieden werden.

Bei der Wahl eines Finanzberaters sollte auf jeden Fall auf dessen Seriosität geachtet werden. Um ein abschließendes Urteil fällen zu können, ist ein persönliches Gespräch über die aktuelle Finanzlage auf jeden Fall ratsam.

Rezerenzen: 
1. https://de.wikipedia.org/wiki/Finanzberater#Berufliche_Qualifikationen
2. https://www.jordan-capital.com 

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin