Dienstag, 30. Januar 2018, 17:20 Uhr
Lebenswandel / unvorhergesehen / einfach so

Gedicht zur Wochenmitte

3769
0
 

30.1.2018

Elisabethfehn / Oldenburg / Cloppenburg Gedicht zur Wochenmitte:

manchmal oft
hin und wieder
drückt uns Leben
etwas nieder
können es
schwer erklären
wären schlauer
wenn wir
änders wären
leben es
dann vor uns hin
verstehen wenig
nicht den Sinn
Kunst hat mich
dort raus gelockt
Kreativität
hat mich gerockt
mich darauf
voll eingelassen
konnte einfach damit
kunstvoll prassen
alles Schleusen
waren offen weit
vom Morgen an
die ganze Zeit
so endet heute
dies Gedicht
ganz anders
als es zu Anfang
spricht
solch Änderung
in einem Leben
darf es gerne
oft uns geben
können danach
ja nicht streben
wird uns einfach
geschenkt gegeben
dankbar nehme ich
es an
mit frohem Herzen
so lang ich kann

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor