Mittwoch, 16. August 2017, 18:54 Uhr
nachdenken / überlegen / planen

Gedicht zur Wochenmitte

4006
0
 

16.8.2017

Elisabethfehn / Oldenburg / Cloppenburg Gedicht zur Wochenmitte:

steht mir der Sinn
schreibe ich hier Worte hin
zur Wochenmitte wie gewohnt
was sonst ja immer
hier dann thront
saust im Kopf zu viel umher
habe dafür dann
keinen Platz fast mehr
gibt arg ne Menge zu bedenken
dem Zustand Zeit geben
zu beschenken
Zukunft schauen planen agieren
auf gegebenes auch reagieren
ist mir so noch ungewohnt
mach es aber weil es lohnt
sich damit jetzt mal zu befassen
was ich tu, was soll ich lassen
Reduktion ist Gelegenheit
endlich mal so weit
hatte lange es in mir
bin jetzt wohl bei ihr
eine Weile wird's noch dauern
nochmal Eingriff mit erschauern
doch auch das geht dann vorbei
bin dann davon frei
Erholung wird sich mir dann zeigen
ich mein Leben weiter noch verzweigen
doch heute ist da noch kein Licht
also schreibe ich hier nicht

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor