Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:03 Uhr
bewegtes Leben / Veränderungen / Gedanken

Gedicht zur Wochenmitte

5156
0
 

12.12.2017

Elisabethfehn / Cloppenburg / Oldenburg Gedicht zur Wochenmitte:

warten
weitermachen
weiter machen
alle Sachen
alle Sachen
gehen nicht
manches tritt
nicht mehr
in's Licht
sickert in's
Vergessen ein
wird nicht mehr
wird nicht sein
erinnerlich im
Innen weilen
nie noch in
das Jetzt hin eilen
doch wird es
auch vorne geben
wie lang auch
immer
vorne Leben
niemand hat vorne
je gekannt
obgleich alle wir
dorthin gerannt
die Zeit verinnt
bis wir dann dort
was wird uns erblühen
was wird uns erglühen
darf wieder
nicht alleine gehen
auch durch andere
Augen sehen
lasse es
zu gern geschehen

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor