Dienstag, 08. Dezember 2020, 19:20 Uhr
hell / dunkel / Leben

Gedicht zur Wochenmitte

494
0
 

8.12.2020

OL-Osternburg / Dötlingen / Rastede
Gedicht zur Wochenmitte

dunkel wird es schnell
legt sich übers hell
Zeit zu sich zu gehen
Zeit zu sich zu sehen
die Nähe zu sich suchen
spüren was soll sein
lade dich froh ein
du bist einfach wert
sei und möglichst unbeschwert
lebe dich das ist erlaubt
lebe dich ganz unverstaubt
frei und tu dir gut
mache es braucht's auch Mut
Leben ist dir hier geschenkt
du der Mensch der es lenkt
sei du nicht der's beschränkt
der dich hindert oder kränkt
nutze alles was dich macht
was je du dir mal ausgedacht
dein Weg ist für dich allein
lade Menschen dazu ein
die ihren Weg genauso gehen
sich dann einander zu verstehen
ist Teil von Leben einfach klar
wunderfrauherrlich wunderbar
nichts mehr zu verstecken
keine alten Wunden lecken
Seele leben allein und rein
so darf jedes Leben sein
wie schön und froh das wär
es kann gelingen und ist
auch schwer

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor