Mittwoch, 22. November 2017, 11:53 Uhr
jung und alt / Beginn / Beginn vom Enden

Gedicht zur Wochenmitte

1447
0
 

22.11.2017

Elisabethfehn / Cloppenburg / Oldenburg Gedicht zur Wochenmitte:

alles beginnt
irgendwann
fängt an
ist neu
ungewohnt
unbekannt
nie erlebt
nicht gemacht
nicht gehabt
war nicht da
noch nicht klar
von geträumt
noch versäumt
dann vollbracht
echt gemacht
es genossen
Tränen auch
vergossen
es gespürt
vollführt
lebendig berührt
voll erlebt
spannend gebebt
Jahrzehnte geliebt
bis es 
nach und nach
alles das
nicht mehr gibt
nicht mehr geht
nicht mehr steht
und zum
ersten Mal
vergeht
bis bei allem
kein neuer
Wind mehr
weht

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor