Dienstag, 15. September 2020, 16:46 Uhr
Neues / Leben / Sein

Gedicht zur Wochenmitte

209
0
 

15.9.20

OL-Osternburg / Dötlingen / Rastede Gedicht zur Wochenmitte

schnell

lass uns

langsam

machen 

entsteht

Neues

bisher

unbekannt

kommt

geistig

angerannt

möchte

jetzt raus

sich loslassen

lassen wir's

los bloß

Platz geben

für anderes

eben

zu schweben

in die

reale Welt

wo ewig es

dann hält

dem Universum

zugestellt

den Gedanken

angepflanzt

auf dass es

Früchte trägt

sich gut

und fein

auf alles legt

dem Bösen

widersteht

dass davon

nichts mehr

weht

Gutes sich

Bahnen bricht

und nur

der Liebe

Worte spricht

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor