Corona Bericht 18.06.2021


Corona Bericht 15.06.2021


Corona Bericht 14.06.2021


Corona Bericht 03.06.2021


Corona Bericht 26.05.2021

*Schulbetrieb: Präsenzunterricht in Friesland voraussichtlich ab 1.6.2021 wieder möglich Das Land Niedersachsen plant die Veröffentlichung der nächsten Corona-Verordnung für Montag, den 31.5. In dieser Verordnung soll laut Ankündigung des Nds. Kultusministeriums der Stufenplan des Landes Niedersachsen umgesetzt werden. Diese Verordnung wird laut Land vorsehen, dass auf Landkreisebene per Allgemeinverfügung der Wechsel in den Präsenzunterricht veranlasst werden kann, wenn die Inzidenz unter 50 liegt. Das heißt, sobald die Verordnung vorliegt, kann der Landkreis Friesland erst per Allgemeinverfügung ermöglichen, dass die Schulen in den Präsenzunterricht (Szenario A) wechseln. Das bedeutet: Wenn die Landesverordnung am Montag, 31.5. veröffentlicht wird, kann der Landkreis Friesland zu Dienstag, 1.6. (dem rechtlich nächstmöglichen Termin) den Wechsel in Szenario A verfügen, vorausgesetzt, die Inzidenz im Landkreis bleibt weiterhin unter 50. Sollte die Landesverordnung früher veröffentlicht werden, beispielsweise am Freitag, 28.5., kann ggf. bereits zu Montag, 31.5. das Szenario A für die Schulen im Landkreis Friesland umgesetzt werden. Wie bereits letzte Woche mitgeteilt, sind die Schulen über einen möglichen Wechsel in Szenario A informiert und die Schülerbeförderung ist darauf vorbereitet. Weitere Informationen, siehe Veröffentlichung des Nds. Kultusministeriums unter https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/szenario-a-bei-inzidenz-bis-50-offnungen-von-kitas-und-schulen-zum-31-mai-tonne-kinder-und-jugendliche-stehen-bei-uns-im-fokus-200627.html

Corona Info 21.05.2021



Corona Bericht 20.05.2021

Schülerbeförderung: Landkreis und Schulen auf möglichen Wechsel in Szenario A vorbereitet Gemäß Stufenplan des Landes Niedersachsen vom 10.5.2021 wird ein Wechsel der Schulen in das Szenario A (Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler) bei einer anhaltend niedrigen Inzidenz möglicherweise ab Ende Mai erfolgen. Eine abschließende Entscheidung dazu liegt seitens Land noch nicht vor und wird voraussichtlich frühestens in der nächsten Landesverordnung und somit ab Montag, 31.5.2021 umgesetzt. Die Regelungen der aktuellen Verordnung und somit Szenario B (Wechselbetrieb) gelten noch bis einschließlich Freitag, 28.5.2021. Der Landkreis Friesland weist daraufhin, dass es sich bei den folgenden Informationen somit zunächst um Planungen handelt und die Umsetzung davon abhängig ist, ob und wann das Land Niedersachsen einen Wechsel in das Szenario A vorgibt. Um einen möglichen Wechsel in das Szenario A auch kurzfristig umsetzen zu können, wurde in enger Abstimmung und mit Einvernehmen der Schulen für die zwei größeren Schulen im nördlichen Kreisgebiet (MG Jever und IGS Friesland-Nord) eine Staffelung beim Beginn der Schulzeiten geplant. Da hier gleiche Busse genutzt werden, wird die Staffelung erforderlich, um so die Personenanzahl zu reduzieren. Zudem erfolgt der Einsatz von Verstärkerbussen. Der Kreisausschuss hat diesem Vorgehen ebenfalls zugestimmt. Im südlichen Kreisgebiet ist eine Staffelung der Schulzeiten nicht erforderlich, da hier die beiden größten Schulen, IGS Friesland-Süd und Lothar-Meyer-Gymnasium Varel, gegenläufige Richtungen bei der Schülerbeförderung haben. Für die weiteren Schulen im Kreisgebiet ändern sich die Zeiten der Schülerbeförderung somit nicht; die bereits seit Herbst umgesetzten Maßnahmen, wie der Einsatz von Verstärkerbussen, werden weiter erfolgen und so eine Entlastung ermöglichen. Für den Fall, dass Szenario A umgesetzt wird, gilt: a) Der Unterricht am Mariengymnasium beginnt eine Stunde später. b) Die IGS Friesland-Nord unterrichtet eine Gruppe der Schülerinnen und Schüler von 7:45 Uhr bis 13:10 Uhr und die andere Gruppe von 9:25 Uhr bis 15:15 Uhr. Die entsprechende Organisation und weitere Informationen dazu erfolgen über die Schulen. Der Landkreis informiert, sobald weitere Informationen zu einem möglichen Wechsel seitens Land Niedersachsen vorliegen. Sollte der Wechsel in das Szenario A nicht erfolgen, so werden die oben genannten, geplanten Schulzeitenstaffelungen auch nicht umgesetzt.

Corona Bericht 19.05.2021



Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!