Dienstag, 26. Juni 2012, 19:31 Uhr
Inklusion; Bahnhof Nordenham

26. Juni: VCD hatte eingeladen und Bahnhof wurde unter die Lupe genommen...

2545
1
 

Barrierefrei ist er nicht, der Bahnhof in Nordenham. Dazu mußten wir uns nicht treffen, um dies festzustellen.

Nordenham Der ausführliche Bericht aus der NWZ ist unter
http://www.nwzonline.de/Region/Kreis/Wesermarsch/Nordenham/Artikel/2896827/Zum-Greifen-nahe-und-doch-unerreichbar.html nachzulesen.

Zwei Zitate
"Am Dienstagabend sahen sie sich gemeinsam auf dem Bahnhof um. „Schuld ist nicht die Nordwestbahn“, betonte Ina Korter. Tatsächlich stehe die Deutsche Bahn im Wort; sie habe zugesagt, den unhaltbaren Zustand bis zur Übergabe an die Nordwestbahn im Dezember 2010 zu beenden.

.........

Deshalb setzen der VCD und Ina Korter auf öffentlichen Druck. Der Verkehrsclub bereitet eine neue Unterschriftensammlung vor, Ina Korter will im Landtag eine Kleine Anfrage an Minister Bode stellen, um eventuellen Zusagen eine höhere Verbindlichkeit zu geben, und regt auch eine Resolution im Kreistag an."
Zitatende

Wer nicht so gut mehr sehen kann oder gar blind ist,  meidet den Bahnhof in Nordenham. Die Bushaltestelle am Bahnhof ist umgebaut und hat die ertastbaren Rillen. Zum Bahnsteig gibt es keine Leitlinie. Nicht mal farblich sind die Stufen usw. erkennbar unterschiedlich (wird mit Sicherheit beim Bahnhofsvoplatzumbau gemacht).

Barrierefrei bedeutet ncht nur rollstuhlgerecht. Auch Seh- und Hörbehinderte möchten den ÖPNV nutzen.

Zur Rampe usw.( - ist da nicht Unfallgegefahr?) habe ich schon vor Ewigkeiten 12 Bilder eingestellt http://www.mein-nordenham.de/Fotos/Album-ansehen_1605/ bzw. Artikel http://www.mein-nordenham.de/Aus-der-Nachbarschaft/Neue-Zuege-vorerst-rampenlos_3934/

Oder Kritik Behindertenbeirat: http://www.mein-nordenham.de/Aus-der-Nachbarschaft/Hindernis-fuer-Rollstuhlfahrer_3853/

Ist auch alle unter der Gruppe unten zu finden, lange Liste Fotos und Artikel. Mal bis zum Ende durchgehen. Getan hat sich in den Jahren  nix in der Wesermarsch. Ist bis auf Ausnahmen fast überall so im ländlichen Raum; oder? Positivkommentare wären toll;-)

Am 25. November 2010 hatte ich im Portal schon angeregt:
"Mein Vorschlag bis die Bahnsteige angpasst sind (das ist nicht im Aufgabenbereich der Nordwestbahn):
An jedem Bahnsteig (wo es irgendwie geht) eine drei Meter breite Betonrampe mit Geländer und einer Neigung, die der Norm entspricht.
HIER ist die POLITIK gefragt...."



+-+-+-
Umland (Bundesland Bremen):

In Bremerhaven, wo der Bahnhof ja barrierefrei umgebaut ist, macht man sich auch Gedanken, wie ältere Passagiere die Busse besser nutzen können und bietet Schulung an.

Sitzreihen in Bussen sind entfernt worden und damit mehr Platz für Fahrgäste mit Gehhilfen geschaffen worden.
Außerdem wird der gesamte Nahverkehrsbreich um den Bremerhavener Hauptbahnhof saniert nach Zeitungsbericht NWZ vom 26. Juni.

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin