Mittwoch, 01. Mai 2013, 09:53 Uhr
Nordwestbahn; VBN

Netter Zugbegleiter Nordwestbahn und Kundengarantie VBN

5215
1
 

Am 30.04. war ein Artikel im Regionalteil Wesermarsch in der NWZ:......Nordwestbahn wehrt sich gegen Vorwürfe.

Nordenham Es gibt immer wieder Kritik an der Nordwestbahn.

In Zusammenhang mit der Anschlußgarantie Regionalbuslinien hatten WIR mal wieder einen total netten Zugbegleiter auf der Strecke Nordenham - Bremen.

Verspätungen kommen zwischendurch vor. Auch ein paar Minuten sind ärgerlich in Nordenham, weil man dann den Bus nicht mehr kriegt und man eine Stunde warten muß, wenn überhaupt noch einer fährt.

Bei VBN gibt es auch am Bahnhof Nordenham die Anschlußgarantie von 5Minuten. Taucht bei der Fahrplanauskunft Internet leider nicht auf.

Wir waren letzte Woche Mittwoch in Brake. Rückfahrt mit der Nordwestbahn und dann mit dem Kleinbus geplant.

Fahrkarten haben wird schon bei der Hinfahrt als 4er im Bus gekauft. Der Entwerter funktioniert am Bahnhof Brake..

Dann kurz vor 21Uhr Durchsage am Bahnsteig: 10 Minuten Verspätung und abweichend von Gleis 2 - also durch die Unterführung.

Wir sind gleich zum Zugbegleiter und haben gefragt, ob Info an Bus am Bahnhof Nordenham möglich ist. Ob es noch was bringt, weil die letzten Busse abends nur ein ganz enges Zeitfenster haben, fraglich (ob da nicht mal was geändert werden kann im Fahrplan?). Ich hatte was von - "verspätete Anschlußzüge werden bis zu 5 Minuten abgewartet" in den VBN-Informstionen gelesen und Zeichen ist auch im Papier-Busfahrplan.

Telefon-Nummer Taxi Kase, der abends die 8Sitzer für VBW fährt, hab ich nicht zur Hand. Zugbegleiter verspricht, sich drum zu kümmern, obwohl nicht zuständig.

Kurz vor Nordenham kommt der Zubegleiter noch mal zu uns. Es steht ein kostenloses Taxi für uns am Bahnsteig. Damit hätten wir echt nicht gerechnet.

Die Kundengarantie beim VBW-Bus in Nordenham betrifft ja VBN und nicht die Nordwestbahn. Wir hätten es bis 21:23 nicht zur Bushaltestelle geschafft.

+-+-+-


Link reinkopieren geht nicht, deshalb Text des NWZ-Artikels 30. April:


Personennahverkehr
„Jugendliche fair und angemessen behandelt“

Nordwestbahn wehrt sich gegen Vorwürfe – Linie 4 besonders zuverlässig

Das Unternehmen antwortet auf eine Anfrage der Grünen-Landtagsabgeordneten Ina Korter. Die Linie Bremen-Nordenham gehöre zu den pünktlichsten überhaupt.
Jens Milde   

Nordenham Die Nordwestbahn wehrt sich gegen Vorwürfe, Kunden schlecht behandelt zu haben. Damit reagiert das Unternehmen auf eine Anfrage von Ina Korter. Die Grünen-Landtagsabgeordnete hatte die Berichterstattung in der NWZ zum Anlass genommen, bei der Nordwestbahn nachzuhaken. In Berichten und Leserbriefen hatten sich Eltern unter anderem über die Umgangsweise des NWB-Personals mit ihren Kindern beschwert.

Der NWB-Bereichsleiter Marketing & Vertrieb, Wigand Maethner, weist in seiner Antwort an Ina Korter darauf hin, dass die in der NWZ geschilderten Fälle auf den Aussagen Dritter beruhen. Die drei Jugendlichen seien fair und angemessen behandelt worden. Es sei unstrittig, dass keiner von ihnen einen gültigen Fahrausweis vorweisen konnte. Zu dem Fall eines Jugendlichen, der mit Monatskarte, aber ohne VBN-Kundenkarte unterwegs war, teilt die Nordwestbahn mit, dass sie das erhöhte Beförderungsentgelt nach Einreichung einer neuen Kundenkarte auf eine kleine Bearbeitungsgebühr reduziert habe.

Im zweiten Fall ging es um zwei 13 - und 16-jährige Mädchen, die auf der Rückfahrt von Bremen nach Nordenham ihre Tickets nicht entwertet hatten, weil sie sich auf dem Bremer Hauptbahnhof nicht auskannten. „Auch hier haben wir das erhöhte Beförderungsentgelt der 13-Jährigen auf Bitten der Eltern auf den Fahrpreis reduziert.“

Die Nordwestbahn weist zudem darauf hin, dass die Linie Bremen-Nordenham zu den pünktlichsten und zuverlässigsten überhaupt gehört. „Darauf sind wir sehr stolz“, so Wigand Maethner. Die Pünktlichkeitsquote liegt nach Angaben der Nordwestbahn bei 97 Prozent. Dies sei auch im bundesweiten Vergleich ein hervorragender Wert.

Seit Jahresanfang sei nur eine von 100 Fahrten ausgefallen, teilt die NWB weiter mit. Dies bedeute nicht, dass es nicht auch mal zu Störungen komme. Wigand Maethner weist zudem auf Briefe von Kunden hin, die die Freundlichkeit der Mitarbeiter auf der Linie zwischen Bremen und Nordenham loben.





Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin