Samstag, 22. August 2015, 18:58 Uhr
Konzert und Lesung

Liebesbriefe an die Musik

513
0
 

Lesung und Konzert mit Roland Seiler und dem Bläserquintett DAL SEGNO in Blexen

Nordenham-Blexen Am 5. September laden GEZEITEN Kunst- und Kulturwochen Butjadingen und Literaturplus Wesermarsch e. V. zu einer gemeinsamen Lesung mit Konzert in der St.-Hippolyt-Kirche in Nordenham-Blexen ein. Die Veranstaltung wird von der Raiffeisenbank Butjadingen-Abbehausen und von der Oldenburgischen Landschaft gefördert. Nähere Angaben finden Sie am Ende dieses Artikels.

Interpreten sind der Schauspieler, Sänger und Regisseur Roland Seiler und das Bläserquintett „Dal Segno“ aus Würzburg. Das Ensemble ist schon mehrfach in Butjadingen aufgetreten, auch mit Kinderprogrammen in Schulen.

Roland Seiler liest aus verschiedenen literarischen Quellen, überwiegend aber aus Briefen von Komponisten, die deren Einstellung zur Musik und auch die Beweggründe für ihre Kompositionen dokumentieren. Dazu zählen Wolfgang A. Mozart, Franz Schubert, die böhmischen Komponisten Anton Reicha und Johann Sobeck, der Franzose Paul Taffanel, der auch als hervorragender Flötist bekannt war, sowie Claude Debussy und Engelbert Humperdinck, der Schöpfer der Oper „Hänsel und Gretel“. Unter anderem liest Roland Seiler Passagen aus Eduard Mörikes Künstlernovelle „Mozart auf der Reise nach Prag“.

Das Bläserquintett „Dal Segno“ spielt zur Lesung Musikstücke der genannten Komponisten. Isabell Schmitt (Horn), Christiane Stribel-Berge (Oboe), Claudia Wallny (Querflöte), Annette Hirt (Klarinette) und Fabian Schnaidt (Fagott) bilden das Ensemble, das mit Roland Seiler seit Jahren zusammenarbeitet. Alle sind Berufsmusiker, treten in verschiedenen Gruppierungen auf und unterrichten Musik, teils auch an Hochschulen. Fabian Schnaidt spielte bei Tourneen schon häufig mit David Garrett zusammen.

Veranstaltungsbeginn: Samstag, 5. September 2015,19.30 Uhr, St.-Hippolyt-Kirche, 26954 Nordenham-Blexen, Deichstr.10. Eintrittspreis: Euro 12. Kartenverkauf bei NMT Nordenham, Marktplatz 7, Tel. 04731-93640 und an der Abendkasse.







Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin