Sonntag, 22. Mai 2016, 12:55 Uhr
Matthias Politycki

Matthias Politycki unterwegs in Nordenham und im Oldenburger Land

606
0
 

Literaturplus Wesermarsch e. V. ist unter anderen regionaler Partner des Literaturbüros Oldenburg bei dem Projekt LITERARISCHER LANDGANG. EIN REISESTIPENDIUM DURCH DAS OLDENBURGER LAND. Matthias Politycki liest am Mittwoch, dem 1. Juni 2016, in der Stadtbücherei Nordenham aus seinem literarischen Reisebericht.

Nordenham Vom 30. Mai bis zum 5. Juni tritt der Schriftsteller Matthias Politycki die Lesereise der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg an, die 2016 erstmals durchgeführt wird. Die vom Literaturbüro Oldenburg im Rahmen des Projekts „Literarischer Landgang“ konzipierte und organisierte Lesetour führt ihn zu sieben Stationen im Oldenburger Land. Sie beginnt im Museumsdorf Cloppenburg und endet im Oldenburger Musik- und Literaturhaus Wilhelm13.

Als erster Schriftsteller erhielt Matthias Politycki 2015 vom Literaturbüro Oldenburg auf der Grundlage einer Förderung durch die Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg das Landgang-Stipendium, ein Reisestipendium durch das Oldenburger Land. Im Oktober 2015 unternahm er eine Erkundungsreise, die von Oldenburg nach Cloppenburg, Lohne, Delmenhorst, Nordenham, Horumersiel und Westerstede führte. Er bezog Quartier in den Städten. Er bewegte sich weit in ihr Umland hinein. Er suchte sich Anlässe für Begegnungen und Gespräche.

Politycki gilt als Weltreisender unter den deutschen Autoren. In seinen Reise- und Abenteuererzählungen berichtet er von fernen Ländern und unvertrauten Orten. Ob auch das Oldenburger Land abenteuerliche Erlebnisse für ihn bereithielt, werden die Besucher der aktuellen Lesereise erfahren: Auf der Grundlage seiner herbstlichen Erkundungstour schrieb Matthias Politycki den literarischen Reisebericht "Wo ist überhaupt noch Provinz? Das Oldenburger Land, von Osaka aus betrachtet“. Diesen Text stellt er jetzt bei öffentlichen Literaturveranstaltungen auf den sieben Stationen vor, die er 2015 als Stipendiat bereiste. Monika Eden, die Leiterin des Literaturbüros Oldenburg, begleitet ihn als Moderatorin und spricht mit dem Schriftsteller darüber, was ihn als Landgänger umtrieb, wem er begegnete, was ihn erstaunte und was ihn bewegte. Sein Blick auf die Städte, die Landschaften und die Einrichtungen des Oldenburger Landes war der Blick des interessierten Touristen. Ortskundigen, die die Lesungen besuchen, öffnet er womöglich neu die Augen für das, was ihnen alltäglich erscheint.

Informationen zum Projekt „Literarischer Landgang“ und zur Lesereise stehen im Internet unter www.literaturbuero-oldenburg.de
Anmerkung S. Canz:  Der o.g. Text entspricht der Pressemitteilung des Literaturbüros Oldenburg. 

Veranstaltungsbeginn: Mittwoch, 1. Juni 2016, 19.30 Uhr, Stadtbücherei Nordenham, An der Gate 11. Eintritt: Euro 8. Kartenvorverkauf: NMT, Nordenham, Marktplatz 7, Tel. 04731-93640

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin