Samstag, 27. Juni 2015, 16:10 Uhr
Sportschützen Nordenham / Schießsportwoche / Stadtschützenkönig

+++ 47. NORdenhamer Schießsport WOche +++

2801
0
 
Artikel von

Jörg Kühne ist Stadtschützenkönig 2015 Franziska Wehlau ist Stadtjugendkönigin 2015

Nordenham-Atens Es sind gerade mal vier Jahre her, dass es keine NORWO mehr gibt und die Sportschützen Nordenham fingen schon an sich zu fragen, ob es mit der Schießsportwoche in Nordenham noch mal was werden wird. Sie können beruhigt sein: das Konzept mit der Zusammenlegung des früher mageren Pokalschießens für Schützenvereine, ist voll aufgegangen, nicht zuletzt, weil die Mitglieder der Sportschützen selbst auch diverse Veranstaltungen auf der anderen Weserseite besucht haben und diese sich jetzt revanchierten. An allen fünf Veranstaltungstagen hatten die Sportschützen in diesem Jahr ein volles Haus und das Personal war voll im Auswertestress.
 

Am Montag, 22. Juni, begann die 47. Schießsport Woche der Sportschützen Nordenham mit dem Schießen der Laienmannschaften, dem Stadtkönigsschießen für Erwachsene und Jugendliche, dem Glückstreffer-Schießen für Jedermann und der Ergänzung durch das Pokal-Preisschießen für auswärtige Schützenvereine. 18 Schützenvereine mit 109 Schützinnen und Schützen sowie 14 Jugendliche in vier Mannschaften nahmen daran teil und diesesmal kamen sogar drei Vereine aus der Wesermarsch, die anderen 15 Vereine von der anderen Weserseite.

Das Pokal-Preisschießen war bereits am Donnerstag mit der Siegerehrung durch den 1. Vorsitzenden der Sportschützen, Rolf Hecken, zu Ende gegangen. Kim Neels vom SV Reitland nahm als Vertreterin der Jugend einen Pokal mit nach Hause und bei den Erwachsenen waren Manfred Neumann vom SV Kührstedt, Heidi Wrede vom SV Altluneberg, Lenert Tapken vom SV Oberhammelwarden und Gerold Diers vom Moorriemer SV unter den Pokalsiegern. Die beiden besten Vereine erzielten jeweils ein Gesamtergebnis von 398 Ringen, aber der bessere Teiler-Schnitt lag dann beim SV Altluneberg vor dem SV Kührstedt. Den dritten Platz holte sich der SV Wehden mit 395 Ringen, dicht gefolgt von zwei Wesermarsch-Vereinen, dem SV Oberhammelwarden und dem Moorriemer SV mit jeweils 394 Ringen auf Platz Vier und Fünf. Wettkampfbester wurde Stefan Hülstede vom Wesermarsch-Verein SV Reitland bei einem Gesamtergebnis von 100 Ringen mit einem Teiler von sagenhaften 4,3.

Die Laien aus Nordenham durften noch einen Tag länger ran und lieferten sich bei den Mannschaften spannende Wettkämpfe und gönnten sich auch beim Schießen um den Titel des Stadtschützenkönigs nichts. Beim Glückstreffer-Schießen wurden Hunderte Schießscheiben „verbraucht" und der große Preistisch musste täglich aufgefüllt werden. Bei den Schießen um den Titel des Stadtschützenkönigs gingen über 200 Königsscheiben von den Erwachsenen über den Tisch, doch die Jugend von 12 bis 17 Jahren zeigte sich anfangs sehr zurückhalten beim Königsschießen. Erst am letzten Tag kam noch etwas Schwung in das Schießen und am Ende konnte man annähernd 70 Königsscheiben auswerten. Das waren schon mal deutlich mehr Teilnehmer als im letzten Jahr, aber einmal mehr machte sich das Werbeverbot für den Schießsport an Schulen bemerkbar.

Schon am Montag waren die ersten Mannschaftslisten fertig und an die Spitze der Laienmannschaften setzte sich der Freundeskreis Peterlee-Nordenham. Bis zum Freitag waren dann insgesamt 29 Laienmannschaften mit 31 Starts auf der Liste vertreten. Beim Mannschaftsschießen der Laien muss ein Streifen mit sechs Ringspiegeln beschossen werden, sodass maximal 60 Ringe pro Teilnehmer zu erreichen waren. Eine Mannschaft mit vier Teilnehmern konnte also bis zu 240 Ringe erzielen und am Ende waren die Ergebnisse für Laien doch ganz vorzeigbar.

Die erste und zweite Mannschaft der „Bürgeriniative Wesermarsch Klinik" lieferte sich dann mit der von der Firma Wührmann bis zum Freitag ein Kopf an Kopf-Rennen, bis dann die altgedienten „Matadore" der „Waldmeister" ins Geschehen eingriffen und das Feld von hinten her aufräumten. Zuerst legte deren erste Mannschaft 223 Ringe vor, dann die zweite Mannschaft sogar 225 Ringe und gab diese Führung bis zum Ende nicht mehr ab und nahm verdient den großen Wanderpokal in Empfang. Die zweite Mannschaft der „Bürgeriniative Wesermarsch-Klinik" holte sich dann doch noch mit 221 Ringen den Pokal für den dritten Platz ab.

Beim Schießen um den Titel des Stadtschützenkönigs waren dann auch viele der Teilnehmer aus den Laienmannschaften vertreten. Bei der Jugend war auf dem 3. Platz als 2. Ritter Damian Siegel gerutscht. Vorjahressiegerin Franziska Wehlau lag sehr lange nur auf dem zweiten Platz, den sich am Ende dann Felix Petersen sicherte, denn in einer furiosen Aufholjagd rutschte Franziska Wehlau ganz zum Schluss am Freitagabend doch noch auf den 1. Platz und wurde Stadtjugendkönigin 2015..

Bei den Erwachsenen führte lange Zeit Vorjahressieger Max Lehmann, doch dann setzten sich Klaus Krähemker von der „Bürgeriniative Wesermarsch.Klinik" und Jörg Kühne von der Mannschaft „Die Waldmeister" in der Spitze fest und Lehmann rutschte auf den dritten Platz ab. Alle Versuche, sich zu verbessern, waren vergebens und Jörg Kühne nahm vom 1. Vorsitzenden Rolf Hecken die Auszeichnung als Stadtschützenkönig 2015 entgegen. Seine Mitstreiter im Königshaus sind nun auch, genauso wir das komplette Jugendkönigshaus, ein Jahr lang kostenlos offizielles Mitglied bei den Sportschützen Nordenham. Sie dürfen an allen Veranstaltungen teilnehmen, so auch am Vereinskönigsschießen am 10. Oktober und bei Erfolg vielleicht sogar am Kreis-Königsschießen im Schützenbund Wesermarsch.

Ganz am Ende der 47. Nordenhamer Schießsportwoche wurden dann von einigen jugendlichen „Glücksfeen“ die obligatorischen Abschluss-Glückstrefferzahlen gezogen. Von den acht Preisen wurden von den Anwesenden gleich sechs mitgenommen, übrig blieben die folgenden Preise, die unter Vorlage der Gewinnscheiben in den nächsten zwei Wochen jeweils Freitags ab 20 Uhr in Haus der Sportschützen, Atenser Allee 1a abgeholt werden können (Alkoholika nur an Erwachsene, versteht sich):
 
02004 - 1 Flasche Weinbrand     und
02289 - 1 Präsentkorb

Mehr auf www.wittkowsky.net/sportschuetzen

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft