Sonntag, 15. Oktober 2017, 13:45 Uhr
Sportschützen Nordenham / Königshaus / Vereinsmeister

Königsproklamation 2017

149
0
 
Artikel von

Jens Vorwerk, Christiane Wittkowsky und Fabian Klimowitz neue Majestäten

Nordenham Auch in diesem Jahr stand das Schießen und die Proklamationen um die Königshäuser der Sportschützen Nordenham wieder unter dem Motto „Alles an einem Tag".

Kurz nach 19 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Rolf Hecken die Mitglieder der Sportschützen Nordenham und dann starteten dann die Jugendlichen und Erwachsenen mit dem Schießen auf eine Königsscheibe, die der amtierende Schützenkönigs Gerd Lange ausgesucht hatte. Wie üblich durfte nur ein einziger Schuss abgegeben und dann nicht einmal nachgesehen werden, wohin man geschossen hat.

Nach dem Schießen genehmigten sich die Vereinsmitglieder und ihre Gäste ab 20 Uhr erst einmal ein opulentes Büfett, während der Sportausschuss die Schießergebnisse auswertete und dann dem 1. Vorsitzenden Rolf Hecken überreichte.

Dann wurde es doch schon etwas nach 21 Uhr bis endlich erst einmal Sportleiter Gerd Lange die neuen Vereinsmeister mit ihren Trophäen versorgen konnte. Sie haben sich die Berechtigung erworben, an den höherwertigen Meisterschaften teilzunehmen.

Danach kam der spannende Moment für die Königsschützen: Das alte Königshaus „wurde gegangen" (nicht ohne sich einen obligatorischen Abschiedstrunk gönnen zu können), musste seine Insignien ablegen und der 1. Vorsitzende Rolf Hecken proklamierte unter Mithilfe von Sportleiter Gerd Lange die neuen Majestäten.

Den Titel des 2. Ritters sicherte sich wie im Vorjahr Nico Hesenius, der auch beinahe König beim Kreisjugendtag geworden wäre, wenn er da nicht vor der Proklamation nach Hause gegangen wäre.  1. Hofdame wurde die ehemalige Ferienpassteilnehmerin Sophia Gorges und Jugendkönig 2017 wurde erstmals Fabian Klimowitz und erhielt vom 1. Vorsitzenden die Königskette umgehängt.


Bei der Proklamation des Damenkönigshauses konnte Rolf Hecken bekannte Mitglieder auszeichnen. Als zweite Hofdame (= dritter Platz) wurde Vorjahreskönigin Nicole Wehlau aufgerufen. Die 1. Hofdame (= zweiter Platz) wurde die amtierende Schützenkaiserin, Silvia Wittkowsky und dann wurde es Rolf Hecken fast peinlich, denn als Schützenkönigin 2017 wurde schon wieder der Name Wittkowsky aufgerufen: Christiane Wittkowsky, die seit 1994 auf die Wiederholung des Titels wartete.

Auch bei den Herren traten dieses Mal viele Namen erstmals auf. Auf den dritten Platz als 2. Ritter wurde ein sehr aktiver Neuzugang gerufen: Stefan Trüper und der 1. Ritter bei den Erwachsenen war 2014 noch Ritter bei der Jugend, jetzt bei den Erwachsenen: Mirco Hecken. Und völlig überraschend war die Proklamation des Schützenkönigs 2017: Jens Vorwerk, erst seit sehr kurzer Zeit Mitglied bei den Sportschützen Nordenham, wurde auch gleich bei seinem ersten Königsschießen der neue König.

Am Sonntag, 15.10. um 11 Uhr, ging es schon weiter mit dem Feiern: die neuen Königshäuser wurden der Öffentlichkeit im Haus der Sportschützen, Atenser Allee 1a vorgestellt und die Amtszeit mit einem Umtrunk und einem Beiprogramm eingeläutet.

Mehr Bilder auf der Homepage unter
www.wittkowsky.net/sportschuetzen

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor