Mittwoch, 28. Oktober 2015, 13:16 Uhr
Sportschützen Nordenham / Schützenkönig / Vereinsmeister

Wer wird neuer Schützenkönig?

620
0
 
Artikel von

Vereinshöhepunkt am 07. November

Nordenham-Atens Einer der wichtigsten Termine im Vereinsleben der Sportschützen Nordenham steht bevor: am Samstag. 07. November, wird das amtierende Königshaus mit König Hartmut Riesebieter, Königin Karin Tönjes und Jugendkönig Nico Hesenius eine letzte Aufgabe zu erfüllen haben: die Suche nach den eigenen Nachfolgern. Dazu hat König Hartmut Riesebieter eine Wildscheibe ausgesucht, auf die die Vereinsmitglieder jeweils nur einen einzigen Schuss abgeben dürfen und dann nicht einmal nachsehen können, wohin sie geschossen haben. Das wird erst der Sportausschuss nach Beendigung des Schießens machen können und dann die neuen Majestäten dem Vorsitzenden der Sportschützen im verschlossenen Umschlag überreichen.

…and the winner is…

Am Königsschießen dürfen übrigens nicht nur die regulären Vereinsmitglieder teilnehmen, sondern auch die Sondermitglieder, die bei der Schießsportwoche im Sommer ausgezeichnet wurden, mit Stadtschützenkönig Jörg Kühne und Stadtjugendkönigin Franziska Wehlau, und die Gewinner der beiden Ferienpassaktionen im August, die ebenfalls eine einjährige Mitgliedschaft gewonnen haben.

Nach einem gemeinsamen Abendessen um 20 Uhr wird dann ab 21 Uhr der Sportleiter Gerd Lange erst einmal die neuen Vereinsmeister in den verschiedenen Schießdiziplinen auszeichnen und dann naht der spannenden Augenblick, in dem die neuen Majestäten gekürt werden.

Am Sonntag, 08. November haben die Mitglieder und Freunde der Sportschützen nach der Bürgermeisterwahl dann ab 11 Uhr im Haus der Sportschützen, Atenser Allee 1a die Gelegenheit, in einem ausgiebigen Königsfrühstück mit Rahmenprogramm die neuen Majestäten zu feiern.

Im nächsten Frühjahr dürfen die neuen Majestäten dann als erstes am Königsschießen beim Kreisdachverband Schützenbund Wesermarsch teilnehmen, können beim Pfingsbaumumzug der Atenser Dorfgemeinschaft ihre Insignien präsentieren und zuletzt sogar beim Könisschießen des Bezirksdachverbandes Oldenburger Schützenbund im nächsten Herbst ihr Glück auf eine weitere Auszeichnung versuchen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor