Samstag, 01. Oktober 2011, 10:13 Uhr
Tier- und Naturschutz

Kormoran wird zum Problem für Artenvielfalt

2233
3
 

Die Bestände haben sich nicht nur stabilisiert: die hohe Zahl bedroht die Artenvielfalt!

Rastede / Schlosspark / Ellernteich Durch den mehr als erfolgreichen Schutz der Kormorane sind die Wasservögel inzwischen eine Bedrohung der Artenvielfalt geworden. Angler, Fischzüchter und Teichwirte leiden darunter. Derzeit ist in Deutschland von einem Fischverlust von jährlich 20.000 Tonnen auszugehen, mit entsprechenden negativen Folgen für die genetische Vielfalt der heimischen Fischfauna. Aus der niedersächsischen Landesregierung erfolgt daher ein Vorstoß für ein "Kormoranmanagement auf Bundesebene", so verlautet es in einer aktuellen Pressemitteilung des landwirtschaftspolitischen Sprechers der FDP Landtagsfraktion.

Leserkommentare (3)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor