Donnerstag, 17. September 2009, 08:58 Uhr
Herbstgedicht

Herbstgedicht

2937
1
 

Auch ich versuche mich heute hier im Dichten, es gibt ja schon so schöne Geschichten.

Rastede / Vermischtes/Aktion Der Herbst Vorbei ist nun das Ellernfest, die Sonne gibt nur noch den Rest. Der Ellernteich liegt ruhig und still, vorbei ist nun der Plausch am Grill. Der Herbst zeigt nun sein ganzes Können, bunt und auch grau, viel Zeit zum klönen. Wenige Stunden zeigt sich die Sonne, das herbstliche Farbenspiel ist eine Wonne. Die Zugvögel sagen nun auf Wiedersehn, der Sommer wird jetzt wirklich gehn. Eichhorn, Igel und auch die Maus suchen sich ihr Fressen raus. Der Wind pustet im Herbst ganz doll und auch die Regentonne wird schnell voll. Bei Tee und Plätzchen ist es schön das herbstliche Treiben anzusehen. Den N@chbarn wünsch ich eine schöne Zeit, genießt den Herbst und seine Pracht, schön er ist wenn man mit ihm lacht.

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft