Dienstag, 27. Dezember 2011, 11:28 Uhr
Lassen auch Sie sich mal von uns die Kugel geben

Apostel Petrus war bestimmt auch Boule-Spieler

2895
1
 

oder wer ist für das Wetter verantwortlich?

Rastede In diesem Jahr war das gute Wetter voll auf der Seite von uns Boule-Spielern. Ganz besonders beobachtet hatte ich dies für den Mittwoch. Am Dienstag noch Wetter zum Absagen des Spiels, doch am Mittwoch änderte es sich zu unseren Gunsten. Bis auf wenige Ausnahmen konnten wir immer boulen.
Die Begeisterung für dieses Spiel steckt immer noch in uns, und das seit fast 3 Jahren und die Teilnehmerzahl hat sich auch leicht erhöht.
Eine kleine Veränderung hat sich allerdings ergeben. Vom Weg zwischen Friedhof und Tribünenplätzen sind wir umgezogen auf den "Sattelplatz". Hier boult es sich hervoragend. Das "Schweinchen" fliegt und die Kugeln rollen, fast so, wie der Spieler es sich wünscht. Und Platz ist reichlich vorhanden, denn am Mittwoch treffen sich ca. 20-25 Bouler zum Spiel. Montags und Samstags sind es etwas Weniger.
Gerne hätten wir auch die Boule-Bahn auf dem Kögel-Willms-Platz öfter genutzt. Doch mehr als
6 Spieler können auf der Bahn nicht spielen und es treffen sich meist wesentlich mehr Teilnehmer zum Spiel. Unserer Bitte um Vergrößerung der Boule-Bahn wurde seitens der Gemeinde nicht nachgekommen. Wir dachten, wir könnten dem Ort Rastede mit unserem Boule-Spiel eine gewisse Atmosphäre verschaffen und dem Kögel-Willms-Platz ein bißchen mehr Leben verleihen.
Doch nach dem Motto "was sich sein kann, das nicht sein darf" spielen wir zu unserem Vergnügen im Schloßpark auf dem "Sattelplatz".
Wir Boule-Spieler wünschen allen N@chbarn einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft