Donnerstag, 09. Februar 2017, 13:03 Uhr
Ein lustiger Geselle.

Ein possierlicher Nachbar.

526
0
 

Eichhörnchen hat Quartier in einem Starenkasten bezogen.

Wiefelstede / Bokel Seit einigen Wochen beobachten wir von einem Fenster aus ein Eichhörnchen in unserem Garten, das sich in einem Starenkasten häuslich niedergelassen hat. Hin und wieder schleppt es trockenes Gras und andere weiche Materialien in seine Behausung, um diese damit auszupolstern. An dem flinken Tierchen hat man seine Freude, wenn es gewandt am Stamm hinaufklettert oder mit weiten Sprüngen von Ast zu Ast hüpft.
Eichhörnchen sind aber auch kleine Räuber, die liebend gerne Eier oder Jungvögel aus den Nestern holen.
So konnten wir mitverfolgen, wie das Eichhörnchen zu einem Elsternest gelangen wollte, das sich hoch oben in einer Eiche befindet, dabei aber von den Elstern so lange attackiiert wurde, bis es sein Vorhaben aufgab.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor