Sonntag, 18. August 2013, 15:25 Uhr
Hegering Wiefelstede

Nächtliche Waschbäraktivitäten - oder doch nicht!

2338
0
 
Artikel von

Speisereste im Garten verteilt

Wiefelstede Seit einiger Zeit werden in der Gemeinde Wiefelstede vermehrt über Nacht Mülltonnen geplündert.

So fand mehrmals am Morgen ein Verwandter eines Jäger des Hegeringes Wiefelstede seine Müllreste aus der geschlossenen Mülltonne auf dem Rasen verteilt.

Die Mülltonne war aber nicht wie vermutet umgekippt worden, sondern stand geschlossen auf ihrem Platz.

Das sorgte natürlich für Gesprächsstoff im Hegering und eigentlich waren sich alle Jäger einig: hier treibt ein Waschbär sein Unwesen.

Denn der aus Amerika eingewanderte Kleinbär (procyon lotor) ist ein überwiegend nachtaktives Tier, der aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit auch urbane Gebiete als Lebensraum nutzt. Auch im Bereich der Gemeinde Wiefelstede wurde er schon gesichtet.

Ausgeräumte Mülltonnen und abgeerntete Obstbäume sind daher in seinem Lebensbereich keine Seltenheit, denn sie sind leicht verfügbare Nahrungsquellen.

Arnold Claußen aus Neuenkruge wollte es genau wissen und stellte über Nacht eine Wildtierkamera auf. Das Ergebniss war verblüffend: 

 

Nicht der Waschbär war der Übeltäter - sondern eine Katze plünderte die Mülltonne!

 

Allerdings war es für die Katze nur möglich an die Essensreste zu kommen, weil zwei Mülltonnen eng beieinander standen und sie so die Möglichkeit erhielt ,auf der einen zu sitzen und dann die Andere zu öffnen.

 

Fazit: Niemals die Mülltonnen dicht zusammenstellen, dann hat die Katze keine Chance!

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor