Samstag, 29. April 2017, 18:12 Uhr
Hegering Wiefelstede / Wald und Wild

Walderlebnisspiele: "Gibt es unter Jägern Vegetarier?"

157
0
 
Artikel von

Hegering unterstützt grüne Bildung der Wiefelsteder Kinder

Wiefelstede „Gibt es eigentlich Jäger, die Vegetarier sind?“ Mit solchen und ähnlichen Fragen löcherten am Donnerstagmorgen, 27. April, die Kinder der Vierten Klassen der Grundschule Wiefelstede die Jägerinnen und Jäger, die sich an den Walderlebnisspielen 2017 beteiligten.
Das Umweltbildungszentrum Ammerland hatte an diesem Tag im Mansholter Busch für rund 60 Kinder aus unserer Gemeinde einen Walderlebnis- und Lernparcours aus 14 Stationen aufgebaut. Zwei davon wurden von den Jägern und Jägerinnen des Hegerings Wiefelstede betreut: An einer Kreuzung im Busch wartete der Kleine Münsterländer Max mit seinem Hundeführer auf die Kinder. Hier erfuhren sie, warum der Jäger einen Hund für die waidgerechte Jagd braucht und konnten zudem ihr Wissen über Hunde unter Beweis stellen. An der zweiten von den Jägern betreuten Station warteten zwei Jagdhornbläser. „Das ist aber ganz schön schwierig“, stellten die Kinder schnell fest, als sie selbst probieren durften, dem Horn einen Ton zu entlocken.
Nachdem die Kinder an anderen Stationen ihre Geschicklichkeit ausprobiert und viel Neues über den Wald und seine Tiere erfahren hatten, war dann auch klar, warum Jägerinnen und Jäger so wild auf Wild sind: weil sie durch Hege und Jagd für einen gesunden Wald mit einem gesunden Wildbestand sorgen - und Fleisch vom Wild essen deshalb nicht nur alle Jäger einfach gern.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin