Mittwoch, 20. Juli 2016, 15:13 Uhr
Politik / Besichtigung / Breitband

Freie Demokraten Wiefelstede besichtigen Lager 3000

720
0
 
Artikel von

Wiefelstede / Metjendorf / Rastede Gemeinsam mit einigen Gästen besuchte die FDP Wiefelstede die Firma Lager 3000. Heinz Riemer, der die Firma gründete und inzwischen an seinen Sohn übergeben hat, führte die Gruppe über das Betriebsgelände. Über eine normale Betriebsbesichtigung hinaus gab es neben Einblicken in die Firmengeschichte und -zukunftspläne auch Anekdoten aus dem langen und spannenden Geschäftsleben des Gründers. Neben diesen Interessanten Einblicken nahmen die Freien Demokraten auch Input für ihre zukünftige Arbeit mit nach Hause.

Die Firma Lager 3000 digitalisiert Dokumente bevor sie eingelagert werden, so dass Büros papierlos arbeiten können. Hierdurch wird der Zwang in einem Büro vor Ort zu arbeiten von den Arbeitnehmern genommen und die Möglichkeit geschaffen, von Zuhause aus zu arbeiten. Diese Flexibilisierung eröffnet ganz neue Möglichkeiten und Zugangschancen am Arbeitsmarkt. Nur ist es für so einen Heimarbeitsplatz nötig, eine ausreichende Internetverbindung zu haben. Ohne eine solche Verbindung nützen alle digitalisieren Vorgänge nichts, da man nicht auf die Dokumente zugreifen kann! Dies ist nur ein Grund von vielen, warum die FDP Wiefelstede sich für eine bessere Internetanbindung, insbesondere auch in den Außenbereichen einsetzen wird.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor