Mittwoch, 23. Oktober 2013, 22:33 Uhr
Ruderabzeichen

Ruderabzeichen für Jugendliche beim Wassersportverein Wildeshausen

1454
0
 

Erstmals in der vereinsgeschichte des Wassersportvereins Wildeshausen haben drei jugendliche Ruderer das Rudersportfertigungsabzeichen des Deutschen Ruderverbandes in Bronze erworben.

Wildeshausen Nicht nur der Name ist schwierig, sondern auch die Anforderungen.
Die Ausbildung der Jugendlichen war Teil einer Praxisaufgabe der beiden angehenden Trainer des WSW im Rahmen ihrer Ausbildung zum Trainer C im Breitensport Rudern.
Während des Sommers wurde für die Prüfung trainiert. So musste ein Mannschaftsboot sicher durch die vielen Kurven der Hunte gesteuert  und die Mannschaft durch die richtigen Kommandos gelenkt werden. Gefordert  war die Beherrschung des Renn-Einers, des  Skiffs. Die Trainer hatten durch Bojen eine Slalomstrecke und Tore abgesteckt, die sicher zu durchfahren waren. Es ist schwierig, bei solch einem schmalen  Boot ein- und auszusteigen und Wenden zu fahren. Die Jugendlichen meisterten diese Schwierigkeiten ebenso wie die Übung, vom Wasser aus in ein gekentertes Boot wieder einzusteigen.
Als Auszeichnung erhielten Nils Lenz, Fabius Alterbaum und Tim Dänekas eine Urkunde und ein  Stoffabzeichen des Deutschen Ruderverbandes. Ziel der Drei ist es, die erworbenen Fähigkeiten weiter zu vertiefen und im nächsten Jahr das Abzeichen in Silber zu erwerben.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor