Freitag, 02. März 2018, 19:39 Uhr - von Karl-Heinz Matten

5. Fehntalk - Kleine Bühne Bürgerschule - Geschichte der Kanäle

Kleine Bühne Bürgerschule
Augustfehn / Barßel / Ammerland Der Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn e.V. lädt zur 5. Fehntalk-Runde am 19. März 2018 um 19.30 Uhr in die Bürgerschule ein. Thema der Fehntalk-Runde wird die Geschichte der Kanäle im Fehngebiet als Transport- und Verkehrswege im 19. Jahrhundert sein.
Freitag, 29. September 2017, 19:21 Uhr - von Waltraud Buss

Aper Markt mit Folgen

Markttage in Apen
Apen / Ammerland / Barßel Herbstliches Wetter, nasser Asphalt, aber etwas Positives hat der Herbst, es gibt wieder einen „Aper Markt“. So war es auch schon zu meiner Kindheit
Samstag, 17. Dezember 2016, 19:05 Uhr - von Gerhard Pleus

GESCHLOSSEN

GALERIE
Elisabethfehn / Barßel / Leer/Rhauderfehn/Edewecht/Ramsloh/Strücklingen/Cloppenburg/BadZwischenahn/Oldenburg Schützenhof-Galerie Elisabethfehn
Dienstag, 13. Dezember 2016, 18:14 Uhr - von Torsten Taute

Die Gemeinde an den Nagel hängen!

Kalender
Apen / Edewecht / Barßel Die Gemeinde Apen hat viele schöne Seiten - und jetzt kommen noch einmal 13 hinzu. Mit 13 Seiten und 12 historischen Bildern kann jetzt die Geschichte der Gemeinde Apen wieder sprichwörtlich an den Nagel gehängt werden!
Montag, 22. Februar 2016, 14:12 Uhr - von Waltraud Buss

"Das neue Gesicht" ........Veränderungen prägen die Zeit

Ortsmittelpunkt
Augustfeh / Apen / Barßel Es gibt Orte u. Wege,die vergißt man nicht.Da kann das Nachfolge-Objekt noch so präsentativ sein.So wie das neue Einkaufszentrum in Augustfehn sich in den vergang.Jahren im Ortskern etabliert hat, ebenso sind bei den Älteren die Spuren geblieben,die vor dieser Zeit für immer in diesen Boden eingestanzt wurden.
Mittwoch, 18. Februar 2015, 22:33 Uhr - von Friedhelm Kröger

Kleinbrand

Kleinbrand
Barßel Neuland Am Mittwoch, den 18.02 2015, kam es in Barßel Neuland Kiefernweg um 11.00 Uhr zu einem Kleinbrand.
Sonntag, 23. November 2014, 20:39 Uhr - von Egon Buß

Vereinsgeschichte 1909 bis 2009

Vereinsleben
Elisabethfehn Gegründet wurde der Verein am 14. Januar 1909 von etwa 20 Schiffseignern, meist Kolonisten mit eigenen Torfschiffen. Die Gründungsversammlung fand in der Gaststätte „Zu den Drei Brücken“ statt. Der Hauptzweck des Vereins war zunächst die Förderung der gewerblichen Interessen der Fluss- und Kanalschifffahrt im...

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Meist gelesene Artikel (7 Tage)

Meist kommentierte Artikel (7 Tage)

mein-barssel.de | Alle Nachbarschaftsportale

Meist gelesene Artikel (7 Tage)

Meist kommentierte Artikel (7 Tage)

mein-barssel.de | Alle Nachbarschaftsportale

Aktivste Autoren

Rund um Barßel

Neueste Kommentare

  • Ein fast klarer Beitrag. Ob Bauinteressenten von außen oder aus Varel kommen, sollte wurscht sein, sonst gerät man in den Verdacht der "Fremdbürgerfeindlichkeit"....
    Annegret Mentzen

    20.02.2019 - 18:07 Uhr
    Stellungnahme zum modernen...
  • Hallo, tolle Einblicke. Dieses Foto (Zeichnung) ist von 1952. Gruß Ralf Onken
    Ralf Onken

    16.02.2019 - 19:33 Uhr
    Touristischer Ort Varel: Eindrücke...
  • ... habe gerade mit dem NDR das Jubiläum "10 Jahre gebrochene Versprechen der Deutschen Bahn" gefeiert. Der Beitrag über die Bahnhofsbrücke wird am...
    Iko Chmielewski

    13.02.2019 - 16:14 Uhr
    Denkmalschutz ist keine Einbahnstraße...
  • In dieser Sitzung des Planungsausschusses war ich anwesend. Welches Schauspiel hier von der Mehrheitsgruppe betrieben wurde und welches „Demokratieverständnis“...
    Alexander Westerman

    28.01.2019 - 19:47 Uhr
    Verteilt die Mehrheitsgruppe...
  • Herzliche Grüße an Sie, Herr Harms! Dieser Beitrag ist übrigens in Zusammenarbeit mit mehreren Mitgliedern der NABU-Gruppe entstanden.
    Jens Rickels

    23.01.2019 - 10:49 Uhr
    Der NABU Westerstede zum Thema...
  • Hallo Jens Rickels, es ist ein toller Beitrag den Sie hier geschrieben haben. Das Wäldchen muß? bleiben!!! Westerstede kann nicht ganz ausgehöhlt werden....
    Hans-G. Harms

    22.01.2019 - 16:59 Uhr
    Der NABU Westerstede zum Thema...
  • Der Landkreis ist ja nur für die Hauptlinien zuständig. Die flankierenden Maßnahmen, die das Stadtgebiet und die Fläche der einzelnen Komunen an die...
    Iko Chmielewski

    18.01.2019 - 16:50 Uhr
    ÖPNV Verkehrskonzept wird...
  • wunderschöne heimelige Fotos
    Irmtraut Fuhlrott

    07.01.2019 - 00:05 Uhr
    Sonnenaufgang im Nebel
  • Die Diskussion dieses wichtigen Themas im Planungsausschuss am 18.12.2018 war sicherlich kein politisches Highlight in 2018. Resultat der ernüchternden...
    Sigrid Busch

    06.01.2019 - 22:14 Uhr
    Biosphärenreservat ein Chance...
  • Es ist sehr wichtig, die alten Deponien zu überwachen. Gleichzeitig sollten wir alle daran denken weniger Müll zu produzieren. Das würde sicher die...
    Dietger Gerdes

    04.01.2019 - 18:57 Uhr
    Vom Altlastenkataster zum...
  • Der Artikel beschreibt fast genau meine eigene Situation bei der Schneesituation. Wohnort Linswege bei Westerstede. Dienststelle Bezirksregierung Weser...
    Gisela Bickerich

    19.12.2018 - 20:02 Uhr
    Soviel Schnee in 1979
Diese Seite auf einem anderen Portal anschauen: