Freitag, 02. November 2018, 10:57 Uhr
Etwas zum Nachdenken

Demenz....Parkinson....eine Diskussion mit Ingeburg Wunderlich

96
0
 
Artikel von

Stammtisch diskutiert

Brake Wir haben Ingeburg Wunderlich in unseren Reihen der Gemeinschaft. Was lag da näher, sie zu fragen, ob sie..... sie wollte.
Und so war denn anschließend an unsere Kaffee Runde eine muntere Diskussion, die sich dort entwickelte. Sie berichtete über ihre Treffen mit dementen Frauen und Männern, die Malteser haben regelmäßige Termine. Der Umgang mit Männern und Frauen, die sich verloren haben, ihre Reaktionen auf verschiedene Aktivitäten, wie Singen, Vorlesen.
Wenn plötzlich ein Lächeln über die Gesichter huscht, sie leise mitsummen können.
Die Zahlen der Krankheitsfälle, die Ingeburg uns nannte, lies uns alle verstummen. Die Gewissheit, das es zur Zeit nicht heilbar ist, das Phänomen, das es die rühmlichen Ausnahmen gibt, wo 90 jährig und ältere noch "klar" sind, gab ein wenig Hoffnung.
Denn herbstblond sind die Teilnehmer alle, mehr oder weniger "gut drauf", auch. Aber alle waren einer Meinung: so ein Austausch in dieser Runde(30) "bringt" auch was. Neues hörte man, den einen oder anderen Tip, wie mit Betroffenen umzugehen ist, ebenfalls.
Danke Ingeburg!

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor