Freitag, 17. Oktober 2014, 11:20 Uhr
Kegelclub "Holzfäller K70" on Tour.

Kegelklub "Holzfäller K70" waren mit ihren Frauen vom 10.10. bis 12.10.2014 wieder auf Tour!

1639
0
 

Auf jeden 2. Ausflug vom Kegelklub "Holzfäller K70" werden die Frauen mit eingeladen. Kegelvater Falko Witte organisierte eine "Fahrt ins Blaue".

Großenkneten Auf der Bahnfahrt wurde dann das Reiseziel bekannt gegeben. Wilhelmshaven, Friesland, Wangerland und Ostfriesland wurden besucht.
Mit der Nord-West-Bahn ging es nach Wilhelmshaven. Nach einer kurzen Busfahrt zur Kaiser-Wilhelmbrücke ging es zu Fuß zum Museumscafé im Marinemuseum. Hier wurde ausgiebig mit Lachs, Matjes und Co. gefrühstückt. Im Aussenbereich des Marinemuseums wurden kurz die Beine wieder auf Schwung gebracht und ab ging es zum UNESCO Weltkulturerbe Wattenmeerhaus Besucherzentrum. Hier erlebten wir eine exelente Führung mit dem Leiter Bildungsarbeit Roger Staves. Brachte er uns doch viele Details aus dem Wattenmeer und der Region zur Kenntnis. Es wurde das Wattenmeerhaus danach auf eigene Faust durchstöbert wobei es noch viele interessante Entdeckungen gab. Pünktlich ging es per Bustransfer zu unserem Übernachtungsquartier "Dorf Wangerland" nach Hohenkirchen. Hier wurden die Zimmer zügig verteilt und die obligatorischen Verhaltensregeln bekannt gegeben. So konnten wir Männer, nachdem das fürstliche Abendessen eingenommen war, mit dem Königskegeln beginnen. Während dessen vergnügten sich die Frauen in den Themenkneipen und hatten ihren Spaß in der Hotelbar. Nach spannenden Kegelrunden konnte Gerd Lohmöller als neuer König proklamiert werden und löste somit unsere bisherige und allseits geschätzte Majestät Friedel Wintermann ab. Am nächsten Tag ging es nach dem opulenten Frühstück per Bus nach Bensersiel und weiter mit der Fähre zur Insel Langeoog. Am Bahnhof Langeoog wartete schon unser Kutscher Ralf Wilts mit seinem Planwagen. Vor der Abfahrt  besorgte unser neuer König Gerd noch schnell ein paar Getränke und los ging die Kutschfahrt  mit vielen Erläuterungen und interessanten Wissensdarbietungen über die Insel Langeoog. Unser Ziel die Strandhalle - der Szenentreff Langeoogs - erreichten wir nach einer Stunde. Hier war für uns ein Tisch reserviert und so konnten wir gleich, wer schon wieder Hunger hatte, die Menükarte studieren und das Mittagessen bestellen. Nach dem Essen hatten wir Zeit zur freien Verfügung und trafen uns dann alle wieder auf der Fähre nach Bensersiel. Angekommen im "Dorf Wangerland" wurde nach kurzer Pause dann das Abendessen eingenommen, wie schon am Vorabend reichlich und schmackhaft. Die Freizeit wurde genutzt am Billardtisch oder Tischfußball, die Frauen knobelten. Frühzeitig wurde dann im Jagdzimmer Platz genommen  um das Länderspiel Polen/Deutschland zu erleben. Wir haben es erlebt aber das Bier und Wodka-Lemon brachten auch keine positive Stimmung mehr. Der letzte Tag begann wieder mit dem reichhaltigen Frühstück, anschließend wurde nochmal das weitläufige Gelände vom "Dorf Wangerland" mit eigenem Strandabschnitt am Freizeitsee und der Nordsee-Spielstadt begutachtet, bevor es dann wieder per Bustransfer zum Bahnhof Wilhelmshaven ging. Auf der Bahnfahrt Richtung Großenkneten wurde nochmal eine Mittagspause in Oldenburg eingelegt.
Weitere Bilder unter Fotos!

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor