Mittwoch, 18. April 2018, 22:52 Uhr
Selbstbehauptungs- / Selbstbewusstseins- und Selbstverteidigungsschulung für Mädchen und Frauen / Selbstverteidigung

Ein richtig tolles Seminar für Mädchen und Frauen in Sandkrug

289
0
 

Sandkrug am 14 und 15 April fand in der Grundschulsporthalle am Sommerweg eine Selbstbehauptungs-, Selbstbewusstseins- und Selbstverteidigungsschulung für Mädchen und Frauen statt. 26 Mädchen und Frauen, die am "Women Self Defence System Seminar 2018" teilnahmen haben für sich viel dazu lernen konnten. Vor allem konnte bei den Teilnehmerinnen das Gefühl sich wehren zu können sehr gesteigert werden. Auch die Begeisterung über Inhalt und Durchführung war sehr hoch. So schrieb eine Teilnehmerin per Mail „Nochmals "Danke" an das Team für die tolle Arbeit beim Seminar am Wochenende. Wir fanden es echt klasse!!! Wir sind sehr froh, dass wir daran teilgenommen haben.“ 

Neben der direkten Verteidigung im Ernstfall wurden in Rollenspielen Situationen des Alltags trainiert. Nutzung von Alltagsgegenständen, einfache Bewegungen, bewusste Wahrnehmung des Umfeldes sowie Verhalten in Gruppen standen auf dem Trainingsplan.

Schirmherrin Susanne Mittag, MdB bedankte sich am Sonntag herzlich bei den Teilnehmerinnen für ihr besonderes Interesse und den Durchhaltewillen. Dr. Christian Pundt (Bürgermeister der Gemeinde Hatten) eröffnete am Samstag den Lehrgang und wünschte allen Beteiligten viel Erfolg und lehrreiche Momente. Am Sonntagvormittag hielt Frau Caroline Stroot (Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Hatten) einen kleinen Vortag zum Thema. 

Für die Organisation „WEISSER RING“, erklärte Petra Klein (Aussenstellenleiterin Stadt/Landkreis Oldenburg) in einem Vortrag was die Organisation für Opfer von Verbrechen alles leisten kann und bat darum im Bedarfsfall dieses auch in Anspruch zu nehmen.

Das „Women Self Defence System Team“ führten zum wiederholten Male in Zusammenarbeit mit dem „WEISSEN RING“ diesen Lehrgang durch.  Außerordentlich erfreut waren die Organisatoren über die hervorragende Hilfe seitens der Gemeinde und des Weissen Rings und über die Zusage diese Lehrgänge weiterhin zu unterstützen.

Der nächste Lehrgang wird schon wieder geplant, Informationen werden beizeiten veröffentlicht.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor