Sonntag, 11. Februar 2018, 23:26 Uhr
Women Self Defence System / Frauen Selbstverteidigung / Mädchen Selbstverteidigung

„Women Self Defence System“ - Seminar 2018 - Yes, I can

913
0
 

Sandkrug Am 14.und 15. April 2018 wird ein Mädchen und Frauen Selbstverteidigungs-Wochenende in der Grundschulsporthalle Sandkrug am Sommerweg 36 in 26209 Hatten-Sandkrug ausgerichtet. Wie in den letzten Jahren in Oldenburg und Sandkrug, werden auch in diesem Jahr das „Women Self Defence System Team“ (WSDS-Team) und der „WEISSE RING“ zusammen das Wochenende gestalten. Die Schirmherrschaft dafür hat Susanne Mittag, MdB übernommen. Als weiterer Kooperationspartner wird die Gemeinde Hatten fungieren.

Das Training führt zu einem gesteigertem Selbstbewusstsein und zu einer deutlichen Reduzierung der persönlichen Angst davor sich nicht wehren zu können. So wird es für jede Teilnehmerin zu einem „Yes, I can!“ Erlebnis. 

Bürgermeister Dr. Christian Pundt wird die Veranstaltung eröffnen. Die Gleichstellungsbeauftragte von der Gemeinde Hatten Frau Caroline Stroot wird sich im Laufe des Seminars vorstellen.                                                                                                    

Beendet wird das Seminar am Sonntag um 16:00 Uhr von der Schirmherrin Susanne Mittag, MdB mit einer kurzen Abschlussrede. 

Wir freuen uns über die Anmeldungen interessierter Mädchen und Frauen. 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Petra Klein (Weisser Ring) unter der Tel.-Nr.: 0441 - 36 16 42 72, bzw. per e.Mail: petra.klein@ewetel.net, bei Uta Wilms (63) Tel.-Nr.: 0170 5467771, Anja Glöckner (49) Tel.-Nr.: 0152 21581771, Nicole Günther (26) Tel.-Nr.: 0174 4925397 oder bei women.self.defence.system@sun-do.de 

Anmeldeschluss: 4. April 2018 (Mädchen ab 13 Jahre)

Die Kosten für diesen Lehrgang betragen 25 Euro pro Teilnehmerin. 

Mädchen oder Frauen, die bereits Opfer geworden sind und gern an diesem Lehrgang teilnehmen möchten, können sich im Zusammenhang mit den Lehrgangskosten an den Weissen Ring wenden. 

Zum Thema:                                                                                                                                          

Da Übergriffe auf Mädchen und Frauen immer wieder ein Thema in unserer Gesellschaft sind, bietet das „Women Self Defence System“ einen Weg um die Angst vor Gewalt zu reduzieren. Somit kann mit diesem Seminar dazu beigetragen werden, dass sich die Lebensqualität der Teilnehmerin auch nachhaltig verbessert.

Die Fachleute vom WSDS-Team, werden die Teilnehmerinnen in ihrer persönlichen Konfliktfrüherkennung trainieren. Die Konfliktbewältigung baut darauf auf und wird in einer Weise vermittelt, dass sie zur Deeskalation beiträgt und eine Abgrenzung der eigenen Person ermöglicht. Das schließt auch die Auseinandersetzung mit Belästigung, Bedrängung, körperlicher Gewalt und bewaffneten Angriffen mit ein.

Die Frage: Was ist, wenn ich solch eine Situation erlebt habe? - bleibt natürlich nicht unbeantwortet. In diesem Zusammenhang werden die Mitarbeiterinnen vom WEISSEN RING die vielen Möglichkeiten der Hilfe nennen und auch weitere Tipps und Quellen darlegen.

Als Referent wird der Begründer vom „Women-Self-Defence-System (WSDS)„ Uwe Wessels mit der Unterstützung von Anja Glöckner, Nicole Günther und Uta Wilms das Seminar begleiten.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor