Dienstag, 22. September 2009, 08:04 Uhr
Fahrrad geklaut

schaffen wir das Dutzend noch?

1103
0
 

Wenn es nicht so ärgerlich wäre, würde ich darüber lachen- uns wurde ein Fahrrad geklaut-wieder mal...

Nordenham Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, dass ich so....schusselig bin!? "Mama, man hat mir gestern vor der Schule das Fahrrad geklaut", so begrüßte mich heute früh meine Tochter. Da bleibt einem das Frühstück doch glatt im Halse stecken. Das war, ich glaube, Rad Nr. 8. Nein, abgeschlossen war es nicht, dazu war keine Zeit. Der Schlüssel war zu Hause und wäre sie zu spät gekommen, hätte es Ärger in der Schule gegeben. Ja, um Ausreden ist sie nicht verlegen...obwohl- Recht hat sie ja, was aber nichts an der Tatsache ändert, dass das Rad unverschlossen und damit eine Einladung an all diejenigen war, die wenig Lust haben, zu laufen. Zum Verkauf war dieses Fahrrad nicht geeignet, es war ein älteres Modell, aber seinen Zweck des Transports für Lauffaule hat es allemal erfüllt. Meine Tochter gehört glücklicherweise nicht zu den lauffaulen Menschen, das musste sie sich in der letzten Zeit nämlich zwangsläufig ( ha, das ist gut!) abgewöhnen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin