Donnerstag, 23. August 2012, 09:05 Uhr
Hunde Hund Verein Sonntag Benefiz gemeinnützig Spaß Hundeschule

Sonntag mit Hund

4221
0
 

Am 19. August hat die erste Hund & Halter-Wanderung stattgefunden. Der "Sonntag mit Hund" - eine Benefizveranstaltung, initiiert von zwei Hundeschulen für den Tiersuchdienst Wesermarsch e.V.

Nordenham / Nordenham Wesermarsch auf Initiative  der „Hundeschule Wesermarsch“ (Markus Gerdes-Brinkmann, vielen bekannt vor allem als Leiter des Nordenhamer Fressnapf-Marktes) und der „Hundeschule Marco Witt“ aus Rodenkirchen ein Benefiz-Spaß & Spiel-Spaziergang statt, dessen Erlös dem Tiersuchdienst Wesermarsch e.V. zugute kam.
Trotz des eigentlich zu heißen Wetters fanden sich eine ganze Reihe unerschrockene Hundeleute mit ihren Vierbeinern am Treffpunkt Großensieler Hafen ein:  Die Aussicht auf viele sehenswerte Preise beim Glücksraddrehen und der angekündigten Tombola mit garantierten Gewinnlosen war nur ein Anreiz, um mitzumachen.


Im Vordergrund stand eher die Neugier auf eine ungewöhnliche Erfahrung:


Zwei professionelle Hundetrainer begleiteten den etwa 5 Kilometer langen gemeinsamen Weg vom Nordenhamer Hafen nach Kleinensiel, wo eine freie Wiese und ein Bad in der Weser, die zur richtigen Zeit Hochwasser hatte,  Hunde & Halter mit der sommerlichen Hitze aussöhnten. Für Verpflegung war gesorgt, die Getränke hätten einen funktionierenden Kühlschrank gebrauchen können, aber „ungekühlte Apfelschorle ist besser als heißer Tee“ - man nahm es mit Humor.
Sämtliche 200 Lose der Tombola waren in kurzer Zeit ausverkauft: Es winkten Gewinne wie Gutscheine  für die Kennzeichnung eines Haustieres mit Transponderchip , ein 4-wöchiger Schnupperkurs bei der „Hundeschule Wesermarsch“, eine 10er Karte für einen Kurs nach Wahl bei der Hundeschule Witt, Einkaufsgutscheine und viele großzügige Sachspenden ortsansässiger Betriebe.
Auch das vereinseigene Glücksrad des Tiersuchdienstes erwies sich als Magnet: Kein Wunder, schließlich brachte jeder Dreh einen Gewinn.


17 Hunde verblüfften mit großer Energie und Spielspaß an diesem heißen Sommertag:  Auf der Wiese und zwischen den Teilnehmern liefen  und  tobten sie nahezu unermüdlich, im Gegensatz zu den Zweibeinern scheinbar unbeeindruckt von der Hitze. Und nicht nur die Hunde genossen immer wieder zwischendurch eine erfrischende Abkühlung beim Herumspritzen mit einem bereitliegenden und gern genutzten Wasserschlauch.


Der Aktion vorangegangen war ein Treffen der beiden Hundeschulen und des Tiersuchdienstes Wesermarsch am 8. August: Die Idee zu so einer Veranstaltung war Markus Gerdes-Brinkmann und Marco Witt schon vor einer  Weile  gekommen, und dass der Erlös dem Tiersuchdienst zugutekommen sollte, stand für die beiden fest: „Die machen eine unglaublich gute Arbeit und sind es auf jeden Fall wert, unterstützt zu werden.“  Bei m Vorgespräch und gemeinsamen Terminabgleich stellte sich dann heraus, es musste der 19. August werden - also waren nur noch elf Tage Zeit für die komplette Organisation! Von der Abfallfrage, über Tombolagewinne   bis hin zu medizinischer Betreuung musste alles bedacht und dafür gesorgt werden.


Die Teilnehmer an diesem ersten Event seiner Art sind sich einig, dass das unbedingt wiederholt werden muss und ein wirklich tolles Erlebnis war. Mit so vielen unterschiedlichen Hunden und Menschen, begleitet von zwei Hundetrainern, hat man nicht oft die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Die Dame mit der weitesten Anreise kam  übrigens aus Wilhelmshaven und hatte nicht mal einen Hund - sie nahm aus Spaß an der Sache teil. 
Und Spaß hatten wirklich alle, Kinder, Erwachsene und ganz sicher die Hunde. Viele nette Gespräche wurden geführt und  man hat lauter freundliche Vierbeiner und entspannte Hundeleute kennengelernt.
Darum ist es gut möglich, dass diese Veranstaltung, die andernorts so oder ähnlich unter dem denglischen Begriff „Dogwalk“ stattfindet, in Nordenham zukünftig ein fester jährlicher Termin werden wird:  Die Hund & Halter-Wanderung „Sonntag mit Hund“.
Als Generalprobe jedenfalls war das ein rundum gelungener Anfang und brachte dem Tiersuchdienst für die immer klamme Vereinskasse letztlich 472 €, die von zwei begeisterten Tierfreunden auf 530 € aufgestockt wurden.
Mehr darüber und eine Fotogalerie ist zu finden unter www.tiersuchdienst-wesermarsch.de.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin