Montag, 19. April 2021, 08:47 Uhr
Ansichtskarte / Kommunikation / Fotografie

WIE MAN FREUNDE GEWINNT - Selbst gemacht

282
0
 

Ich werbe für Postcrossing

Rastede / Oldenburg / Westerstede Die Zeit der Covid-19 Pandemie hat manche sehr hart getroffen und andere weniger. Und es stellt sich für viele Menschen die Frage, wie man dieser stressigen Zeit durch eine sinnvolle Tätigkeit in häuslich-familiären Bereich begegnen soll. Die ganze Welt ist näher zusammengerückt, und da kommt die gute alte Postkarte ins Spiel, für die ich als aktiver Postcrosser wieder werben möchte, weil ich dadurch weltweit viele neue Freunde oder auch nur Brieffreunde gewonnen habe.

Postcrosser – was ist das?

Das Schreiben von Postkarten ist für viele Menschen wieder entdeckt worden, die sich in der Gruppe der sog. Postcrosser zusammengefunden haben. Als Mitglied kannst du dich in dieser Gemeinschaft mit einem Profil (Interessen etc.pp) online vorstellen und jeweils max. 10 Adressen anfordern, die dir aus aller Welt per email zugeteilt werden. Wenn du die Postkarten verschickst, müssen sie mit einer Registriernummer versehen werden. Mit dieser Nummer registriert der Empfänger den Empfang deiner Karte per email, und du wirst per mail darüber benachrichtigt, dass sie angekommen ist und kannst dich mit dem Mitglied online noch austauschen. Danach kannst du neue Adressen anfordern.

Weitere Infos dazu auf meinem Blog.
Bei Interesse:

https://4alle.wordpress.com/2021/04/18/wie-man-freunde-gewinnt-international/

Postkarten - Mangelware

Unsere Region wurde in den vergangenen Jahren vom Tourismus entdeckt, und ich musste feststellen, dass es über meinen Wohnort Rastede keine sog. Ansichtskarte zu kaufen gab. Um überhaupt mal irgendeine Karte aus meiner Region zu bekommen, musste ich nach Oldenburg fahren. Und selbst dort waren die Ansichtskarten rar gesät.

Postkarten selbst gemacht

Auf einem Spaziergang um den Rasteder Ellernteich habe ich Fotos geschossen, die ich dann später auswertete. Ich habe sie dann in einer Collage zusammengestellt, um die `schönsten Augenblicke´ auf einem Foto mal `vorzeigen´ zu können.
Dabei kam mir die `zündende Idee´, aus dieser Collage eine Ansichtskarte herzustellen und diese auf mein `stabilstes´ Fotopapier auszudrucken. Dazu musste ich die Collage zunächst auf ein passendes Format (in diesem Fall 5x7 Zoll) zuschneiden. So ausgedruckt habe ich die Karte noch auf die maximale Höhe von 12,5cm (Postformat) zugeschnitten. Und fertig war meine erste eigene Postkarte. Jetzt hab ich mich nur noch gefragt, ob die Papierqualität meiner Karte den Ansprühen der Post genügen würde. Marke drauf, abgeschickt und - sie kam an! Die nächste Karte ging dann nach Australien. Und die kam auch an!!
Und so ging es weiter beim Postcrossen, und ich habe darüber nachgedacht, ob es auf Dauer nicht günstiger wäre, die Karten drucken zu lassen, fand für mein Format zunächst aber keinen Anbieter.

Formate der Post beachten

Für Postkarten gibt es ein Standarformat, das der einfachen Postkarte der Post entspricht. Dieses Format lässt sich allerdings noch erheblich erweitern, vor allem in die Breite, wobei die maximale Höhe auf 12,cm begrenzt ist. Meine Postkarten sind auch größer als dieses Standardformat und machen deshalb auch `mehr her´, um es mal so auszudrücken. Nun wollte ich meine Karten mal drucken lassen, aber alle Anbieter hatten eben nur das Standardformat im Angebot. Inzwischen habe ich auch endlich eine günstige Möglchkeit gefunden, mein Format drucken zu lassen.

Meine Postkarten zur Ansicht

Ich werde einige meiner Postkarten zu Ansicht unter Fotos mal zeigen, wobei einige für die Postcrosser in Englisch sind.

Ich wünsche allen eine gute Zeit!
Have fun, but take care!!
J. Helmerichs (PJP als Blogger: 4alle.co )


Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor